Gruppenreise
Reiseexpertentipp | Diese Reise veranstalten wir in Kooperation mit ZEIT Reisen

Asien | Iran - Arabien

Iran - die Poesie des alten Persiens

Inspirierende Studienreise zu Gärten, Palästen und Moscheen

11 Tage | Doppelzimmer | p.P.
ab 2.490 €
Finest Moments
  • Inspiration für mich - Bezaubernde Gärten, Paläste und Moscheen
  • Geschichte atmen - Palastruinen von Persepolis, Felsengräber von Naqsch-E Rostam
  • Rausch in blau - Die mächtigen Kuppeln Isfahans
  • Majestätische Berge, stille Dörfer, städtischer Trubel - Persiens Vielfalt erleben

Jahrtausendealte Kulturgeschichte, bezaubernde Landschaften, freundliche Menschen und kulinarische Genüsse - dem Zauber des Iran kann sich niemand entziehen!

Leistungen
  • Flüge in der Economy Class mit Turkish Airlines oder Qatar Airways
  • Rail & Fly (1. Klasse) ab/bis DB-Bahnhof
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise im komfortablen Bus
  • 10 übernachtungen in Hotels
  • Frühstück (F), 1 Mittagessen (M), 8 Abendessen (A)
  • Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung
  • Eintrittsgebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur
Reiseleiter
Herr Walter M. Weiss - Reiseleiter und Autor
Herr Walter M. Weiss
Reiseleiter und Autor
Weitere Infos
Impressionen
Karte
Reiseverlauf
  • 1.
    Tag

    FLUG NACH SCHIRAS Sie fliegen am Nachmittag mit Turkish Airlines über Istanbul nach Schiras (Flugdauer insg. ca. 8,5 Std.) oder mit Qatar Airways über Doha nach Schiras (Flugdauer insg. 8,5 Std.). Ankunft spätnachts und Transfer zum Hotel.

  • 2.
    Tag

    SCHIRAS Vormittags Besuch der Mausoleen der berühmten Dichter Saadi und Hafis. Anschließend besichtigen Sie die Nasir-al-Molk-Moschee. Dann Besuch des Gartens Bagh-e Eram, einem der bekanntesten Gärten von Schiras, und eines wichtigen Heiligengrabes. (F/A)

  • 3.
    Tag

    SCHIRAS: PERSEPOLIS Ausflug zu den achämenidischen Felsengräbern von Naqsch-e Rostam und zur Palastanlage von Persepolis. Eine monumentale Treppe führt zum Apadana, dem Audienzgebäude für den Empfang der 28 Völkerfürsten. Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend Bummel über den Vakil-Basar und Abendessen bei einer iranischen Familie. (F/A)

  • 4.
    Tag

    SCHIRAS - PASARGADAE - YAZD Erster Stopp auf dem Weg nach Yazd: der Wohnpalast Kyros des Großen in Pasargadae, wo Sie auch sein Grab besichtigen. Auf der Weiterfahrt entdecken Sie Abarkuh und das Mausoleum Gonbad-e Ali. Dann geht es weiter nach Yazd. (F/A)

  • 5.
    Tag

    YAZD Nach dem Frühstück Besuch der Freitagsmoschee in Yazd. Anschließend Bummel durch die Gassen der Altstadt. Fahrt zu den Bestattungstürmen, dem Heiligtum der Zarathustrier, in dem das "heilige Feuer" seit Generationen aufbewahrt wird. (F/A)

  • 6.
    Tag

    YAZD - ISFAHAN Fahrt zum Oasenstädtchen Nain mit Besuch einer Weberei für Kamelhaarmäntel. Weiterfahrt nach Isfahan und Mittagessen im armenischen Stadtviertel. Dann Besuch der armenisch-christlichen Vank-Kathedrale. (F/M)

  • 7.
    Tag

    ISFAHAN Besuch der Stadt Isfahan mit ihren leuchtend blauen Kuppeln. Sehenswert: Die Lotfollah-Moschee, der Ali-Qapu-Palast und die Imam-Moschee. Danach geht es weiter zum Chehel-Sotun-Palast mit schöner Gartenanlage. Anschließend besuchen Sie die historischen Brücken über den Zayanderud-Fluss, u.a. die Pol-e Khaju-Brücke. Am späten Nachmittag Bummel über den Basar. (F/A)

  • 8.
    Tag

    ISFAHAN - TEHERAN Sie besichtigen die Freitagsmoschee von Isfahan. Gegen Mittag Fahrt nach Kaschan mit Besuch des Bagh-e Fin Gartens. Anschließend Weiterfahrt nach Teheran. (F/A)

  • 9.
    Tag

    TEHERAN Besuch des Nationalmuseums in Teheran und des ca. 200 Jahre alten Golestanpalastes. Im Anschluss treffen Sie eine Malerin in ihrem Atelier zu einem Gespräch. (F/A)

  • 10.
    Tag

    TEHERAN Heute besuchen Sie den Saadabad Palast der Pahlewi-Dynastie und als Kontrast das Wohnhaus von Imam Chomeini mit sehr interessanter Jamaran-Galerie. Anschließend geht es zum Filmmuseum (Villa und Garten). Am Nachmittag fahren Sie zur Tabiat-Brücke mit Blick auf das Elburs-Gebirge. (F/A)

  • 11.
    Tag

    TEHERAN - RÜCKFLUG Am frühen Morgen startet Ihr Rückflug mit Turkish Airlines von Teheran über Istanbul nach Deutschland (Flugdauer insg. ca. 8,5 Std.) oder mit Qatar Airways über Doha nach Deutschland (Flugdauer insg. ca. 10 Std.). Ankunft gegen Mittag.

Hinweise
Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

Klima und Reisezeit
Das iranische Hochland hat Kontinentalklima mit wenig Niederschlag. Die Sommer sind warm und trocken, die Winter kalt. Beste Reisezeit ist von März bis Mai sowie von September bis November.
Unterkünfte
Schiras | 3 Nächte
Hotel Royal
4 Classic Room
Yazd | 2 Nächte
Arg-E-Jadid Hotel
4 Classic Room

Das Hotel Arg-e Jadid in Yazd liegt in der Nähe der Türme des Schweigens. Freuen Sie sich auf komfortable Zimmer in ruhiger Lage!

Isfahan | 2 Nächte
Safir Hotel
4 Deluxe Room

Das komfortable Hotel Safir liegt in der Nähe der wichtigsten Sehenwürdigkeiten Isfahans und bietet einen schönen Spa-Bereich mit Schwimmbad.

Teheran | 3 Nächte
Aramis Hotel
4 Classic Room
Hinweis

Durch die beschränkten Zimmerkapazitäten im Iran sind Änderungen der Unterkünfte nicht auszuschließen. Alkoholgenuss ist im Iran untersagt. Islamischem Brauch entsprechend sollte Kleidung zurückhaltend und lang sein.

Termine & Preise

Bitte wählen Sie eine Zimmerbelegung und klicken anschließend auf den Button "Reise prüfen".
Verfügbare Termine
  • 01.11.2019 - 11.11.2019
    RL: Reise mit Herr Walter M. Weiss
    Status - auf Anfrage : Dieser Termin ist nur auf Anfrage buchbar. Teilnehmerzahl: mindestens 15 , maximal 20 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

Zu- und Abschläge

Flüge mit Qatar Airways
Flüge mit Turkish Airlines
Verlängerung
Täbris Preis pro Person im Doppel ab 1.290 €
Vorprogramm / Verlängerung

Auf dem Weg nach Nordwesten säumen sanfte Weinberge, später die Gipfel des schroffen Elburs-Gebirges Ihren Weg. Sie besuchen Bergdörfer genauso wie kunstvolle Moscheen und Mausoleen. Täbris ist das moderne, pulsierende Zentrum Ostaserbaidschans mit einem bunten Völkergemisch. Die Ursprünge des Bazars von Täbris reichen 1.000 Jahre zurück, seine Gassen sind Teil des UNESCO-Welterbes und sicher ein Höhepunkt Ihres Besuchs.

Reiseverlauf

1.TAG TEHERAN - BANDAR ANZALI | Am frühen Morgen Fahrt über die neue Autobahn durch das Elburzgebirge nach Bandar Anzali. Unterwegs besuchen Sie das Dorf Masuleh, ein Bergdorf, dass von der UNESCO zum Kulturerbe erklärt wurde. Das Dorf liegt an einem Hang und ist von Wäldern umgeben. (F/A).

2.TAG BANDAR ANZALI - ARDABIL - TABRIS | Fahrt über den atemberaubenden Gebirgspass Tangeh Heiran (2.300 ü.M.), wo sich zugleich 15 km der unmittelbaren Grenze zu Aserbeidschan mit seinen bewaffneten Wehrtürmen und Grenzzäunen befindet, erreichen Sie die Stadt Ardabil. Hier besichtigten Sie das bedeutende Sakralbauwerk Ardabils, nämlich das Mausoleum von Scheich Safi, dem Gründer der Safawiden-Dynastie. Danach verlassen Sie Ardabil in Richtung Süden und fahren über Sarab nach Tabris. Im Südteil der Stadt Tabris taucht der Sahand-Berg auf, einer der höchsten Berge Irans, dessen Gipfel 3.750m hoch ist. (F/A)

3.TAG TABRIS | Tabris ist die Hauptstadt der Provinz Ost-Aserbeidschan und mit 1,4 Millionen Einwohnern an dem 1.340 m hohen Nordrand des Sahand-Gebirges gelegen. Durch seine Nähe zum Kaukasus und der Türkei war Tabris bis zur Eröffnung des Suezkanals die wichtigste Handelsstadt Persiens. Am Vormittag besichtigen Sie die Stadt von Tabris, wo Sie unter anderem die Blaue Moschee und das Aserbeidschan Museum besuchen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F/A)

4.TAG TABRIS - KANDOVAN - ZANDJAN | Fahrt nach Kandovan, einem malerischen Dorf bekannt für seine Hölenwohnungen in Tuffstein. Kandovan ist noch bewohnt, wo die Menschen Graslandwirtschaft, Ziegen- und Schafzucht betreiben. Weiterfahrt nach Zandjan. Die Stadt ist berühmt für seine Messerschmiedekunst. Lassen Sie sich von der Fertigkeit der Schmiede in einem der vielen Messerläden beeindrucken. (F/A)

5.TAG ZANDJAN - QAZWIN - TEHERAN | Am Vormittag besuchen Sie die UNESCO Weltkulturerbestätte, das Oldjeitu Mausoleum in Soltaniyeh, 45 km südöstlich der Provinzhauptstadt Zandjan gelegen. Oldjeitu, auch bekannt als Mohammad Khodabande, war ein ilkhanidischer Herrscher Anfang des 14. Jahrhunderts. Fahrt nach Qazwin, einer historischen, schönen Stadt, die die Heimat vieler namenhaften iranischer Wissenschaftler und Philosophen ist. Diese Stadt ist ebenfalls bekannt für ihre zahlreichen Weintraubenberge, sowie die Haselnussgärten. Im Anschluss besichtigen Sie das Teheraner Tor, die Freitagsmoschee, sowie das Mausoleum Shazdeh Hossein. Am Abend Ankunft in Teheran. (F/A)

6.TAG RÜCKFLUG NACH DEUTSCHLAND | Transfer zum Flughafen und Rückflug über Wien nach Frankfurt.

Leistungen

    • Transfers
    • Rundreise mit qualifizierter WINDROSE-Reiseleitung (ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen, sonst lokale Deutsch sprechende Reiseleitung)
    • 5 Übernachtungen in Hotels
    • Halbpension

Tabris | 1 Nächte
Hotel Pars
4 "Standard Room"

Auf einem Hügel am Stadtrand, von wo aus man eine tolle Aussicht auf die Großstadt Täbris genießt, befindet sich das Hotel Pars.

Zimmer
Die Zimmer sind gemütlich und haben einen weiten schönen Ausblick auf den umliegenden Park oder die Stadt. Zudem erhalten Gäste kostenlosen Internetzugang.

Restaurant & Bar
Im obersten Stockwerk befindet sich ein Restaurant, welches sich drehen kann, um jedem Gast die tollen Aussichten zu ermöglichen. Es bietet eine große Auswahl an authentischen lokalen Speisen.

Spa & Sport
Fitnessraum und Innenpool

Bandar-e-Anzali | 2 Nächte
Sefid Kenar
4 "Standard Room"
Zanjan | 1 Nächte
Zanjan Grand
3.5 "Standard Room"

Das Zanjan Grand Hotel (4*) bietet 42 Doppelzimmer und 6 Suiten.

Teheran | 1 Nächte
Teheran Grand II
4 "Standard Room"

Das Teheran Grand II ist mit seiner ruhigen Lage und modernen Ausstattung ideal für die Erkundung Teherans.

Zimmer
Das Hotel bietet 84 gemütliche Zimmer mit Klimaanlage, Fernseher, WLAN, Safe und Minibar.

Restaurant & Bar
Ein Frühstücksbuffet und lokale iranische Speisen werden im hoteleigenen Restaurant angeboten.

Spa & Sport
Eine Sauna und ein Pool stehen den Gästen zur Verfügung.

Visa

Individualreise

Der Nordosten des Irans
Von Wind erodierte Felsformationen und weite Ebenen: Die Wüste Lut beeindruckt durch die Vielfalt ihrer Landschaft und steht unter UNESCO-Welterbeschutz. Historische Höhlen, Karawansereien, Mausoleen und traumhaft schöne Gärten lassen sich auf weniger ausgetretenen touristischen Pfaden entdecken, denn auch kulturell hat der Nordosten des Irans viel zu bieten: Mashhad gilt als eine der sieben heiligen Stätten des schiitischen Islams und wird jährlich von mehreren Millionen Pilgern besucht. Spannend auch ein Besuch der Zurkaneh-Rituale in einem "Fitness- oder Kraftraum", seit 2010 immaterielles UNESCO-Kulturerbe. Detaillierter Reiseverlauf und Preise unter www.Windrose.de

Hinweise

Stornobedinungen

Tage vor ReisebeginnStornogebühr
ab Buchung 20% vom Reisepreis
ab 30 und bis 25 40% vom Reisepreis
ab 24 und bis 18 50% vom Reisepreis
ab 17 und bis 11 60% vom Reisepreis
ab 10 und bis 4 80% vom Reisepreis
ab 3 und bei Nichtantritt 90% vom Reisepreis
Reisedesigner
Frau Luisa Bialas - Reisedesignerin Asien, Australien & Neuseeland
Frau Luisa Bialas
Reisedesignerin Asien, Australien & Neuseeland
luisa.bialas@windrose.de
+49 30 20 17 21 92
Kontakt & Öffnungszeiten
Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Unser Expertenteam ist gerne für Sie da.

+49 - 30 - 201721 - 0Kontaktformular
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag9.00 - 18.00 Uhr
Samstag (nur telefonisch)10.00 - 14.00 Uhr
Nach oben