Gruppenreise

Amerika | Brasilien - Brasilien - Amerika

Brasiliens Tierparadies

Pantanal - Das tierreichste Gebiet Südamerikas

14 Tage | Doppelzimmer | p.P.
ab 7.490 €
Finest Moments
  • Nationalpark Chapada dos Guimarães und UNESCO-Weltnaturerbe Pantanal Viel Zeit für Tierbeobachtungen
  • Gänsehaut pur Per Boot auf Jaguar-Pirsch
  • Spurensuche nachtaktiver Tiere Mit dem Safari-Truck auf Nachtsafari
  • Schnorcheln im glasklaren Wasser Einfach paradiesisch!
  • Jaguar, Puma, Aras und Tukane Raubkatzen und Vögel entdecken

Flachlandtapir, Jaguar, Riesenotter, Großer Ameisenbär und Mähnenwolf sind die "Big Five“ Südamerikas. Fügt man jetzt noch den größten Papagei der Welt hinzu, den Hyazinth-Ara, dann gibt es nur einen Ort auf diesem Kontinent, wo man ihnen allen begegnen kann: das sagenhafte Pantanal. Südlich des Amazonasbeckens gelegen, erstreckt sich das Gebiet bis nach Bolivien und Paraguay. Fünfmal so groß wie die Schweiz bietet dieses Mosaik aus Trockenwald, Savanne und Grasländern, aus Galeriewäldern, Sümpfen und Lagunen, aus Seen und Flüssen Lebensraum für eine unglaubliche Tiervielfalt.

Leistungen
  • Langstreckenflüge in der Economy Class mit Lufthansa oder Swiss
  • Inlandsflüge in der Economy Class
  • Rail&Fly (1. Klasse) ab/bis DB-Bahnhof
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in landestypischen Fahrzeugen
  • 11 übernachtungen in Hotels und Lodges
  • Frühstück (F), 10 Mittagessen (M), 10 Abendessen (A)
  • Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur
Reiseleiter
Frau Brigitte Fugger - Biologin
Frau Brigitte Fugger
Biologin
Weitere Infos
Impressionen
Karte
Reiseverlauf
  • 1.
    Tag

    FLUG NACH SÃO PAULO Am Abend startet Ihr Langstreckenflug mit Lufthansa oder Swiss nonstop nach São Paulo (Flugdauer ca. 12 Std.).

  • 2.
    Tag

    SÃO PAULO - CUIABÁ - CHAPADA DOS GUIMARÃES Ankunft in São Paulo am Morgen und Weiterflug nach Cuiabá (Flugdauer ca. 2 Std.). Fahrt zur Pousada do Parque auf dem nahen Plateau des mächtigen roten Sandsteingebirges der Chapada dos Guimarães. Die kleine Lodge ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und zu weiteren Attraktionen des angrenzenden Nationalparks - eingerichtet zum Schutz des Cerrado, des faszinierenden Lebensraums der brasilianischen Savanne. Als Cerrado bezeichnet man die Savannen im Binnenland Südost-Brasiliens, die im Westen bis an die Grenze Boliviens und im Süden bis Paraguay reichen. Mit einer Fläche von zwei Millionen Quadratkilometern umfassen sie ein Gebiet von der Größe Alaskas. (A)

  • 3.
    Tag

    CHAPADA DOS GUIMARÃES Rund 200 Wasserfälle, Höhlen, Schluchten und immer wieder riesige, bis 300 m hoch aufragende Felswände: Der Nationalpark Chapada do Guimarães ist ein landschaftliches Kleinod. Auf Ihren Erkundungen im Park erreichen Sie den mit 86 m höchsten Wasserfall des Parks Véu da Noiva und – nur dank einer Sondergenehmigung – auch die Cidadede Pedra/Lost City mit faszinierenden Steinformationen. Nandus, Grünflügelaras und vielleicht sogar ein Mähnenwolf runden die Erfahrung im Nationalpark ab. Sie erkunden den Park mit dem Bus, im Allradfahrzeug und zu Fuß. (F/M/A)

  • 4.
    Tag

    CHAPADA DOS GUIMARÃES - SANTA HELENA Sie verlassen die Chapada dos Guimarães und erreichen über Cuiabá und Poconé die berühmte Transpantaneira, eine 145 km lange, abenteuerliche Piste, die den Nordteil des Pantanals erschließt. Schon nach 25 km zweigen Sie ab zu Ihrer ersten Unterkunft, der 2019 neu eröffneten Aymara Lodge. Geschützt von hohen Bäumen an einem kleinen Flusslauf gelegen bietet dieses ökologische Refugium beste Möglichkeiten für ein erstes Kennenlernen und Eintauchen in die reiche Tier- und Pflanzenwelt des Pantanals. (F/M/A)

  • 5.
    Tag

    SANTA HELENA Bei einer Frühexkursion auf dem Gelände der Lodge erkunden Sie die ansässige Vogelwelt. Auch Gehaubte Kapuziner kommen hier häufig vorbei und das Flüsschen verspricht gute Beobachtungen von Wasservögeln, sowie der seltenen, bis 2 m langen Riesenottern. Auf weiteren Exkursionen zu Fuß, per Bus oder Boot erkunden Sie die Umgebung, begegnen Halsbandpekaris, Wasserschweinen und Agutis, Nacktgesichthokkos, Riesentukanen und Braunohrarassaris, Hyazinth-Aras, Rotbugamazonen und anderen Papageienarten. (F/M/A)

  • 6.
    Tag

    SANTA HELENA - PORTO JOFRE Heute geht es weiter auf Transpantaneira bis zu ihrem Endpunkt  Porto Jofre am Rio Cuiabá. Viele Stopps geben Gelegenheit zum Fotografieren der allgegenwärtigen Jacaré-Kaimane, Wasserschweine, Pampa- und Sumpfhirsche, Halsbandtschajas, Rallenkraniche und Waldstörche, Rosalöffler sowie einer überwältigenden Menge und Vielfalt an Wasservögeln. In Porto Jofre wohnen Sie im Hotel Pantanal Norte direkt am Rio Cuiabá.  Im Laufe des Nachmittags erkunden Sie das weitläufige Gelände des Hotels. Es ist der perfekte Ausgangspunkt für Jaguar-Touren. (F/M/A)

  • 7.
    Tag

    7.+8. Tag PORTO JOFRE Zwei Tage nehmen Sie sich Zeit, um Jaguare aufzuspüren. Hier, im Meeting of the Waters State Park, lebt die größte Population von Jaguaren außerhalb des Amazonasgebietes - allerdings auf deutlich kleinerem Raum. Bereits am sehr frühen Morgen starten Sie zu der ersten Ausfahrt im komfortablen Schnellboot auf dem Rio Cuiabá und seinen Zuflüssen. über Mittag kehren Sie ins Hotel zurück und haben Gelegenheit zur eigenen Erkundung des Hotelgeländes, zu dem auch ein See mit einem guten Bestand der Riesenseerose Victoria amazonica gehört. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Schnellboot raus. Natürlich brauchen Sie neben Geduld auch ein wenig Glück, um die scheuen Raubkatzen zu finden. Unterwegs sind aber auch viele andere Säugetierarten anzutreffen, die seltenen Riesenotter beispielsweise, Brüll- und  Kapuzineraffen, Wasserschweine und Sumpfhirsche. An den Abenden haben Sie jeweils Gelegenheit zur eigenen Erkundung der reichhaltigen Vogelwelt des weitläufigen Hotelgeländes,  darunter Hyazinth-Aras, Riesentukane und die langbeinigen Karakaras. (F/M/A)

  • 9.
    Tag

    PORTO JOFRE - POCONÉ Nach dem Frühstück treten Sie die Rückfahrt auf der Transpantaneira an. Unterwegs bieten sich wieder unzählige Gelegenheiten für Tierbeobachtungen. Neben Yacaré-Kaimanen, verschiedenen Eisvogelarten und anderen Wasservögeln bietet sich hier die Chance, größere Säugetiere wie Sumpfhirsche oder Flachlandtapire zu entdecken. Am späteren Nachmittag erreichen Sie die nahe der Transpantaneira gelegene Araras Eco Lodge. Erkundung des Geländes rund um die Lodge. Zu den Attraktionen der hier ansässigen Vogelwelt zählen auch die namensgebenden Hyazinth-Aras. Zum Sonnenuntergang - Beobachtung des Einflugs hunderter Reiher und Sichler in einen nahe gelegenen Schlafbaum. Nach dem Abendessen fahren Sie erstmals mit dem Safari-Truck und versuchen, mit dem "Spotlight" nachtaktive Tiere aufzuspüren - darunter Tamandua, Flachlandtapir oder Riesentagschläfer. (F/M/A)

  • 10.
    Tag

    10.+11. Tag POCONÉ Verschiedenste Unternehmungen stehen auf dem Programm: Eine Sonnenaufgangswanderung zu einem Aussichtsturm mit wunderbarem Blick über die Ebenen des Pantanals. In der Nähe des Aussichtsturms haben Sie das einmalige Erlebnis ein aktives Jabiru-Nest zu sehen. Es erlaubt Ihnen ganz besondere Einblicke in das Familienleben, des größten Storchs des Pantanals. Unterwegs sind Beobachtungen von Wasserschweinen, Schwarzen Agutis oder Schwarzen Brüllaffen möglich. Ausflüge mit dem Safari-Truck in das private Reservat der Araras Eco Lodge oder entlang der Transpantaneira zum Aufspüren seltener Säugetiere wie dem Großen Ameisenbär oder Borstengürteltier. Doch auch Kapuzineraffen kommen hier häufiger vorbei. Sie unternehmen eine weitere Nachtausfahrt und ein Besuch der benachbarten Pousada Rio Claro am Ufer des gleichnamigen Flusses, auf dem eine Bootstour neben der Beobachtung von Fischbussarden, Schlangenhalsvögeln und verschiedenen Eisvogelarten gute Chancen bietet, grüne Leguane, Neotropische Fischotter, Riesenotter oder sogar Flachlandtapire zu sichten. (F/M/A)

  • 12.
    Tag

    POCONÉ - CUIABÁ Am frühen Nachmittag fahren Sie zurück nach Cuiabá.Früher ein verschlafenes örtchen, nur interessant für Goldgräber und andere Glückssucher, entwickelte sich Cuiabá im Laufe des 20. Jahrhunderts zu einer Stadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Erholen Sie sich am Pool des Hotels oder gehen Sie auf Erkundungsspaziergang in der modernen Großstadt Cuiabá. (F/M/A)

  • 13.
    Tag

    CUIABÁ - SÃO PAULO - RÜCKFLUG Am Vormittag nach dem Frühstück, Rückflug von Cuiabá nach São Paulo und von dort weiter mit Lufthansa oder Swiss nonstop (Flugdauer insg. ca. 18 Std.) nach Europa. (F)

  • 14.
    Tag

    DEUTSCHLAND Ankunft in Deutschland gegen Mittag.

Hinweise
Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

Klima und Reisezeit
Pantanal ist durch ein tropisches Klima geprägt. Im Winter ist es deutlich trockener als im Sommer. Die Regenzeit dauert von Oktober bis April. Ab Mai laufen die Fluten wieder ab, und das Tierleben konzentriert sich auf die verbleibenden Wasserstellen.
Unterkünfte
Chapada dos Guimarães | 2 Nächte
Pousada do Parque
3 Standard Room

Lage:
Von der traumhaften Natur umgeben, ist die Pousada do Parque am Chapada dos Guimarães Nationalpark gelegen. Mit der Liebe zur Natur einhergehend wird Nachhaltigkeit in der Pousada großgeschrieben: Die Dächer wurden aus recycelten Milchtüten hergestellt und das Wasser wird mit Solarenergie erhitzt. So reist man heute!

Ausstattung:
Die Pousada do Parque beherbergt acht rustikale Apartments sowie ein Restaurant, einen Pool, eine Sauna und einen Fitnessraum. Außerdem können Sie den Wäscheservice in Anspruch nehmen und das WLAN kostenfrei nutzen.

Zimmer:
Die Zimmer sind klimatisiert und mit eleganten Holzmöbeln im ansprechenden Landhausstil gestaltet. Zu Ihrem Zimmer zählt auch ein Ensuite-Badezimmer.

Kulinarik:
Am Morgen genießen Sie in der Pousada do Parque ein Frühstücksbuffet mit frischem Obst und mehr. Im Restaurant \"Teta da Loba“ werden Ihnen dann Gerichte der regionalen Küche serviert.

Wellness/SPA:
Während Ihres Aufenthaltes können Sie gerne das Angebot an Massagen in Anspruch nehmen und sich rundum verwöhnen lassen.

Freizeit:
In der Pousada do Parque stehen Ihnen ein kleiner Fitnessraum sowie auch eine Sauna und ein Pool zur Verfügung.

Bewertung:
Die Gäste loben vor allem die Lage der Pousada am Park. Aber auch das köstliche Essen und das sehr freundliche Personal kommen gut an.

Santa Helena | 2 Nächte
Aymara Lodge
3 Standard Room
Porto Jofre | 3 Nächte
Pantanal Norte
3 Standard Room

Lage:
In Porto Jofre gelegen, befindet sich das Pantanal Norte im größten Feuchtgebiet der Welt. Es wurde von der UNESCO ausgezeichnet und beherbergt mehr als 2.000 Tierarten, von denen Sie vielen während Ihres Aufenthaltes begegnen können. Der ökotourismus wird zudem großgeschrieben und garantiert Ihnen eine Urlaubserfahrung der Extraklasse.

Ausstattung:
Zur Ausstattung des Pantanal Norte zählen 36 Zimmer sowie ein Pool und ein Wäscheservice. Zudem können Sie hier das WLAN kostenfrei nutzen.

Zimmer:
In Ihrem Zimmer finden Sie alles, was Sie für einen erholsamen Aufenthalt benötigen. Neben einem komfortablen Bett gibt es hier auch eine Klimaanlage und eine Minibar.

Kulinarik:
Im Restaurant des Hotels werden Sie mit köstlichen hausgemachten Speisen aus der Region verwöhnt.

Freizeit:
Der Pool lädt dazu ein, entspannt ein paar Bahnen zu ziehen oder einfach im kühlen Nass zu entspannen.

Bewertung:
Die Gäste des Hotels zeigen sich vor allem von dessen Lage und den angebotenen Ausflügen begeistert. Sie loben aber auch die allgemein sehr gepflegte Anlage.

Poconé | 3 Nächte
Araras Eco Lodge
3 Standard Room

Lage:
In der Region Pantanal gelegen, befindet sich die Araras Eco Lodge im größten Feuchtgebiet der Welt. Mit einer Größe von etwa 150.000 m² wurde es zum UNESCO Biosphärenreservat erklärt. Erleben Sie von hier aus Südafrikas Tierwelt hautnah und freuen Sie sich auf Vogelbeobachtungen, Wanderungen durch den Wald, Kanufahrten, Reitausflüge und mehr.

Ausstattung:
Die Lodge ist mit einem Restaurant und einer Bar sowie einem Pool und Konferenz- und Veranstaltungsräumen ausgestattet. Ihnen stehen zudem ein Wäscheservice und kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung.

Zimmer:
Ihr Zimmer in der Araras Eco Lodge besticht mit einer rustikalen Einrichtung, die einen Hauch Moderne mit sich bringt. Zur Ausstattung zählen neben einem bequemen Bett auch eine Klimaanlage, ein Balkon mit Hängematte sowie ein Ensuite-Badezimmer.

Kulinarik:
Im Restaurant der Lodge wird Ihr Gaumen mit schmackhaften Gerichten aus der Region verwöhnt. Die Bar wartet dagegen mit Snacks und verschiedenen Getränken auf.

Freizeit:
In der Lodge steht Ihnen ein Pool zur Verfügung, in dem Sie nach einem ereignisreichen Tag Abkühlung und Entspannung finden.

Bewertung:
Die Araras Eco Lodge kann bei ihren Gästen vor allem mit der Lage und den angebotenen Ausflügen punkten. Aber auch die leckeren Speisen und das freundliche Personal erfahren viel Lob.

Cuiabá | 1 Nächte
Deville Prime Cuiabá
4 Deluxe Room

Lage:
Das Deville Prime Cuiabá liegt in der Innenstadt von Cuiabá und befindet sich nicht weit vom Park  Mãe Bonifácia entfernt. In der Umgebung finden Sie zahlreiche Restaurants und Bars, die zum Verweilen einladen. Cuiabá, die Hauptstadt des Bundesstaates Mato Grosso, gilt als Tor zum Pantanal, dem größten Binnenland-Feuchtgebiet der Welt mit einer wunderbaren Flora und Fauna.

Ausstattung:
Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar sowie einen Pool und ein Fitnesscenter. Ihnen stehen weiterhin Konferenz- und Veranstaltungsräume und ein Wäscheservice zur Verfügung. Das WLAN können Sie kostenfrei nutzen.

Zimmer:
Die Zimmer sind rund 26 m² groß und bieten Ihnen den Komfort, nach dem Sie sich sehnen. Zur Ausstattung der Zimmer zählen neben einem bequemen Bett unter anderem auch ein Safe, eine Minibar und LCD-TV.

Kulinarik:
Im Ventanas Restaurant werden Sie kulinarisch mit leckeren Speisen der brasilianischen und der internationalen Küche verwöhnt. Die Lobbybar wartet zudem mit Mini-Buffets und verschiedenen Drinks auf.

Freizeit:
Im Hotel stehen Ihnen ein Fitnesscenter und ein einladender Außenpool zur freien Verfügung.

Bewertung:
Die Gäste des Deville Prime Cuiabá zeigen sich insbesondere von dem leckeren Frühstück und den Speisen im Allgemeinen begeistert. Viel Lob gilt aber auch der Lage des Hotels sowie dem freundlichen Personal.

Hinweis

HINWEISE
Komfort: Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Naturreise in einem noch wenig erschlossenen Gebiet handelt; mit einfachen, jedoch stimmungsvollen Unterkünften in guter Lage, einfacher Infrastruktur und zum Teil schlechten Straßen. Tierbeobachtungen sind immer Glückssache und können nicht garantiert werden.

Termine & Preise

Bitte wählen Sie eine Zimmerbelegung und klicken anschließend auf den Button "Reise prüfen".
Verfügbare Termine
  • 27.06.2020 - 10.07.2020
    RL: Reise mit Frau Brigitte Fugger
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 8 , maximal 14 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 22.08.2020 - 04.09.2020
    RL: Reise mit Frau Brigitte Fugger
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 8 , maximal 14 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 26.06.2021 - 09.07.2021
    RL: Reise mit Frau Brigitte Fugger
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 8 , maximal 14 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 21.08.2021 - 03.09.2021
    RL: Reise mit Frau Brigitte Fugger
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 8 , maximal 14 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

Individualreise

Selbstverständlich können Sie diese Reise auch als Individualreise buchen.
Pro Person im Doppel mit 2 Personen ab 7.990 €

Hinweise

Stornobedinungen

Tage vor ReisebeginnStornogebühr
ab Buchung 30% vom Reisepreis
ab 30 und bis 25 50% vom Reisepreis
ab 24 und bis 18 60% vom Reisepreis
ab 17 und bis 11 70% vom Reisepreis
ab 10 und bis 4 80% vom Reisepreis
ab 3 und bei Nichtantritt 90% vom Reisepreis
Reisedesigner
Frau Nadja Treyde -
Frau Nadja Treyde
nadja.treyde@windrose.de
+49 30 20 17 21 61
Kontakt & Öffnungszeiten
Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Unser Expertenteam ist gerne für Sie da.

+49 - 30 - 201721 - 0Kontaktformular
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag9.00 - 18.00 Uhr
Samstag (nur telefonisch)10.00 - 14.00 Uhr
Nach oben