Aktuelle Hinweise und Informationen: (COVID-19) zu Ihrer Reise und Buchung
Individuelle Luxus- & exklusive Gruppenreisen | WINDROSE Bitte warten...

Weiße Nächte und russisches Metropolenflair

St. Petersburg und Moskau

8 Tage Gruppenreise Lebensart  -  Russland
p.P. ab 4.390 €
   
Russland Eremitage

St. Petersburg und Moskau

Sankt Petersburg, die Stadt der Paläste an der Newa, und Russlands politisches Zentrum Moskau – Geschichte atmen beide Metropolen, und doch sind sie ganz anders. Moskau ist die Stadt von Geld, Leistung und Tempo, denn wer in Russland Karriere machen will, muss in die Hauptstadt. Petersburg ist gemächlicher, die Stadt von Kultur und Weltläufigkeit. Vergleichen Sie die ungleichen Schwestern auf Ihrer Reise zu den russischen Metropolen; und das zur besten Reisezeit während der Weißen Nächte. Zur Sommersonnenwende liegt Sankt Petersburg in magischem Licht und punktet mit den Kunstsammlungen und Palästen in der Stadt und den Vororten. Eremitage, Bernsteinzimmer, eine Bootsfahrt auf der Newa gehören zum schönsten, was man in Russland erleben kann. Dann Moskau, das Zentrum der Macht, mit Kreml, Rotem Platz und Jungfrauenkloster. Und die Hauptstadt beeindruckt auch unter der Erde mit U-Bahn-Stationen, deren verschwenderischer Prunk weltweit seinesgleichen sucht.

Reiseimpressionen

Finest Moments

  Nur einmal im Jahr Zum Zauber der Weißen Nächte in Sankt Petersburg
  Kunst und Architektur Private Führungen in Eremitage und Isaakskathedrale
  Glanzvolle Momente in Gold Bernsteinzimmer und Achatzimmer im Katharinenpalast
  Moskau Besuch des Kremls und zwei der schönsten Klöster Russlands
  Paläste unter der Erde Fahrt mit der U-Bahn zu den interessantesten Bahnhöfen Moskaus

Weiße Nächte und russisches Metropolenflair

Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Lebensart-Reisen mit maximal 12 Gästen: Langstreckenflüge in der Business Class, Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung, Reisen mit Muße für eigene Entdeckungen, Luxus-Hotels und kulinarische Highlights Unsere Studienreisen mit maximal 18 Gästen: Flüge mit renommierten Airlines in der Economy Class ,hohe Erlebnisdichte, Reiseleitung mit viel Expertise, Hotels mit landestypischem Charme Unsere Studienreisen mit maximal 18 Gästen: Flüge mit renommierten Airlines in der Economy Class ,hohe Erlebnisdichte, Reiseleitung mit viel Expertise, Hotels mit landestypischem Charme
Auswahl Verfügbare Termine Doppelzimmer Einzelzimmer
26.06.2020 - 03.07.2020ab  4.390 €ab  5.630 €  
Preise pro Person.
"Machen Sie am freien Nachmittag des vierten Tages einen Ausflug zum Schloss Peterhof. Berühmt ist der Palast am Wasser für seine Kaskaden und Fontänen im barocken Garten. Der Blick von der Palastterrasse auf die Große Kaskade ist überwältigend. Gerne organisieren wir Ihnen auch Karten für eine Aufführung im weltberühmten Mariinski-Theater."

Tipp von Lisa Wandelt, Reisedesignerin Europa

Reiseverlauf

komplett Anzeigen    
1. Tag

FLUG NACH SANKT PETERSBURG

 
Sie fliegen mit Lufthansa nach Sankt Petersburg (Flugdauer ca. 3 Std.). Ankunft am Nachmittag und Transfer zum Four Seasons Hotel Lion Palace St. Petersburg. Das prächtige Luxushotel wurde im Jahr 2013 eröffnet und liegt im historischen Viertel Admiralteiski nahe dem Newski-Prospekt und dem Mariinski-Theater. Im 19. Jahrhundert errichtete der französische Architekt Auguste de Montferrand das Gebäude als russischen Palast; heute reflektiert eine frische und leichte Atmosphäre den kaiserlich-russischen Stil. Mit Ihrer Reiseleitung geht es auf einen ersten geführten Spaziergang über den Newski-Prospekt. Gesäumt von einer Vielzahl berühmter historischer Gebäude, ist sie ohne Zweifel die wichtigste Straße und das schillernde Zentrum von Sankt Petersburg: Glanz, Kunst und Kultur gibt es praktisch an jeder Ecke. Berühmt sind die Kasaner Kathedrale und die Auferstehungskirche, aber auch weniger bekannte Sehenswürdigkeiten gibt es auf dem 4,5 Kilometer langen Prachtboulevard zu entdecken. Feinkostläden, Modegeschäfte, Galerien und die vielen Brücken, unter anderem die Anitschkow-Brücke, die zu den ältesten und schönsten der Stadt gehört, prägen die Szenerie. Der Rundgang endet am Restaurant Russian Empire im Stroganow-Palais - ein wahres Meisterwerk des russischen Barocks. Hier speisen Sie zu Abend wie ein Zar, natürlich inklusive Wodka-Verkostung. (A)
   
2. Tag

PUSCHKIN

 
Nach dem Frühstück geht es in das ehemalige Zarendorf Zarskoje Selo, heute besser bekannt als Puschkin, das neben Peterhof zu den schönsten Zarenresidenzen Russlands zählt. Katharina I. hat hier 1718 ein kleines, eher bescheidenes Palais errichten lassen. Erst Tochter Elisabeth ließ in ihrer Zeit als Herrscherin das Anwesen großzügig ausbauen und gab dem Schloss den Namen Katharinenpalast - zum Andenken an ihre Mutter. Der opulente Palast mit seiner 300 Meter langen türkisblau-weißen Barock-Fassade und den goldverzierten Prunksälen im Inneren zeugt eindrucksvoll vom Glanz und der Verschwendungssucht der früheren Zarenfamilie. Vor allem das originalgetreu rekonstruierte Bernsteinzimmer - beeindruckend in seiner Schönheit und ein einzigartiges Projekt in der Kulturgeschichte - zieht seine Besucher in den Bann. Etwa sechs Tonnen des versteinerten Harzes wurden bei der Rekonstruktion verarbeitet. Auch die aufwendig restaurierten Achatzimmer mit über 25.000 verbauten Schmucksteinen und viel Marmor können besichtigt werden, ein atemberaubendes Designwunder des 18. Jahrhunderts. Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück nach Sankt Petersburg. Am Abend kommt Ihre kleine Gruppe noch einmal zusammen. Erleben Sie den Klassiker aller Sankt Petersburg-Besuche: Sie nehmen eine Barkasse, um auf der Newa und in den zahlreichen Kanälen die Stadt vom Wasser aus zu erleben. Türmchen und Kuppeln, prächtige Fassaden und Brücken wirken aus dieser Perspektive besonders prächtig. Ein magisches Licht liegt um diese Uhrzeit über den Kuppeln der Stadt und lässt keinen unberührt. (F/M)
   
3. Tag

EREMITAGE

 
Heute führt Sie Ihre Reiseleitung zur Eremitage: Das beeindruckende Kunstmuseum gehört zu den größten der Welt und beherbergt in insgesamt fünf prächtigen Gebäuden unter anderem die zahlreichen, einst von der Zarin Katharina II. mit Leidenschaft gesammelten Kunstwerke. Vor allem westeuropäische Gemälde von Weltrang, von da Vinci bis Picasso, hängen hier dicht an dicht. Ihre Führung hat die Schwerpunkte Goldene Horde, Orientalische Kultur und Byzanz. Dabei besichtigen Sie eine der Schatzkammern, das 2500 Jahre alte "Gold der Skythen" oder die Brillantenschatzkammer. Auch in das angrenzende Generalstabsgebäude führt Sie am Nachmittag ihr Rundgang - in diesem neuen Museumskomplex werden die Werke französischer Impressionisten und Postimpressionisten großzügiger präsentiert als bisher. Anschließend spazieren Sie zurück zum Hotel. (F/A)
   
4. Tag

SANKT PETERSBURG

 
Nach einem reichhaltigen Frühstück lernen Sie Sankt Petersburg bei einer Stadtrundfahrt noch besser kennen. Die Fahrt führt vorbei an Prachtbauten und schicken Cafés, zum Winterpalast und der Admiralität bis zur Wassiljewski-Insel und der Auferstehungskirche, auch als Blutkirche oder Erlöserkirche bekannt. Außerdem bekommen Sie einen Eindruck vom modernen Sankt Petersburg, das mit Musik, Kunst und einer modernen Infrastruktur einen faszinierenden Kontrast zum historischen Stadtkern bildet. Optional unternehmen Sie am Nachmittag einen Ausflug nach Peterhof. Mit dem Schnellboot erreichen Sie den prachtvollen Palastbau und ehemalige Sommerresidenz des Zaren in nur 30 Minuten. Die eleganten Parkanlagen laden zu stundenlangen Spaziergängen ein. Die Rückfahrt erfolgt auf dem Landweg. Nutzen Sie Ihren letzten Abend in Sankt Petersburg für einen nächtlichen Stadtbummel. Nur kurz senkt sich die Dunkelheit über die Stadt, um bald darauf wieder der Morgendämmerung zu weichen. (F)
   
5. Tag

SANKT PETERSBURG-MOSKAU

 
Am Morgen besichtigen Sie die Isaakskathedrale, die größte Kirche von Sankt Petersburg und eine der bedeutendsten sakralen Kuppelbauten der Welt. Aber erst das farbenprächtige Innere ist überwältigend: Mehr als 200 Gemälde und Mosaiken gibt es zu bestaunen, viel Marmor und Edelsteine schmücken die aufwendig verzierten Wände. Ihr nächstes Ziel ist die Peter-und-Paul-Festung: Noch heute beherbergt das monumentale Bauwerk die Überreste fast aller russischen Herrscher, von Peter dem Großen bis Nikolaus II. und seiner Familie. Anschließend Transfer zum Bahnhof. Im Hochgeschwindigkeitszug Sapsan fahren Sie äußerst komfortabel und mit bis zu 250 km/h nach Moskau, natürlich in erster Klasse (Fahrzeit ca. 4 Std.) Ankunft am frühen Abend und Transfer zum Hotel Four Seasons Moscow direkt am Roten Platz. Die Zimmer sind groß, die Ausstattung modern. Im Pool unter einem Glasdach können Sie ein paar Runden schwimmen, die Terrasse der Moskovsky Bar blickt auf den Roten Platz. (F)
   
6. Tag

MOSKAU

 
Nach dem Frühstück erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Moskaus, darunter der Rote Platz mit dem Kaufhaus GUM, das Lenin-Mausoleum, die Basilius-Kathedrale und die Sperlingsberge, eine 70 m hohe natürliche Erhebung in einer Parkanlage am Moskwa-Ufer. Von der oberen Aussichtsplattform hat man einen herrlichen Blick über die Moskauer Innenstadt. Viel Zeit haben Sie im Kreml: Im 15. Jahrhundert wurde er als Zitadelle errichtet, heute ist der als Sitz des Präsidenten weltweit bekannt. Die Anlage beherbergt aber auch bedeutende kulturhistorische Museen, in denen Millionen von Ausstellungsstücken lagern. Der Tag klingt bei einer Dinner Cruise aus - während eines köstlichen Menüs gleiten Sie die Moskwa entlang und erleben die russische Hauptstadt in der lauschigen, sommerlichen Abendstimmung. (F/A)
   
7. Tag

MOSKAU

 
Heute geht es unter die Erde - die Moskauer Metro gilt als die prachtvollste Untergrundbahn der Welt. Mit der U-Bahn fahren Sie zu den schönsten Stationen - Marmor, Gold und Kronleuchter lassen manche Stationen wie Paläste erscheinen. Stuck, Buntglasfenster, Mosaike und gotische Kreuzgewölbe machen eine U-Bahnfahrt in Moskau zu einer Reise durch die europäische Kunstgeschichte. Anschließend besuchen Sie das Neujungfrauenkloster, eine weitere Perle historischer Architektur und eine wahre Oase der Ruhe im Moskauer Trubel. Außerdem geht es ins Puschkin-Museum, das die Werke französischer Impressionisten wie Edouard Manet, Auguste Renoir und Claude Monet präsentiert. Zum Abendessen werden Sie im Restaurant Ruski bereits erwartet. Erhöht gelegen und rundherum mit Glasfassaden versehen, hat man von jedem Tisch einen grandiosen Ausblick auf die Stadt. Zum Abschluss genießen Sie einen Cocktail in der Roof Top Bar in der 85. Etage. Atemberaubendes Design und russischer Luxus gepaart mit Innovation und einer unübertroffenen Aussicht machen dieses Restaurant zu einem ganz besonderen Ort in Moskau. (F/A)
   
8. Tag

MOSKAU - RÜCKFLUG

 
Ihr letzter Tag in der russischen Hauptstadt. Nach dem Frühstück besichtigen Sie die größte Kirche des orthodoxen Zarenreiches: Seit ihrer Erbauung 1883 stand die Christi-Erlöser-Kathedrale für die enge Verbindung von Religion und Staat im russischen Imperium. Einst von Stalin niedergerissen, ist sie heute das weltweit höchste orthodoxe Gotteshaus und erstrahlt in alter Pracht. Sie hat die traditionellen Kuppeldächer vieler russischer Kirchen, doch die Bogen, Ornamente und Farben verleihen ihr etwas Einmaliges, Fresken in strahlenden Farben zieren das Innere. Nach der Besichtigung erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa (Flugdauer ca. 3 Stunden). (F)
   

Weiße Nächte und russisches Metropolenflair

Top-Exklusiv: Maßgeschneiderte Luxusreisen geprägt durch authentische Erlebnisse, besondere Unterkünfte und kulinarische Highlights, getreu dem Motto: "Alles außer gewöhnlich"
Reisezeitraum
Auswahl Kategorie Preise ab
   Doppelzimmer4.390 €  
   Einzelzimmer5.630 €  
Bitte beachten Sie, dass die Preise während Feiertagen und lokaler Events abweichen können.
"Machen Sie am freien Nachmittag des vierten Tages einen Ausflug zum Schloss Peterhof. Berühmt ist der Palast am Wasser für seine Kaskaden und Fontänen im barocken Garten. Der Blick von der Palastterrasse auf die Große Kaskade ist überwältigend. Gerne organisieren wir Ihnen auch Karten für eine Aufführung im weltberühmten Mariinski-Theater."

Tipp von Lisa Wandelt, Reisedesignerin Europa
Reiseverlauf einblenden
Four Seasons Hotel Lion Palace St. Petersburg

5 Sterne | Sankt Petersburg

4 Nächte  Deluxe Room

Das Luxushotel Four Seasons Hotel Lion Palace wurde 2013 eröffnet und liegt im geschichtsträchtigen Admiralsteysky Bezirk nahe dem Newski Prospekt - nur zwei Häuserblocks vom renommierten Eremitage-Museum entfernt. Im 19. Jahrhundert errichtete der französische Architekt Auguste de Montferrand das Gebäude als russischen Palast. Heute ermöglicht das Haus seinen Gästen ein luxuriöses Hotelerlebnis.

Die Zimmer und Suiten bieten einen fantastischen Ausblick über die historischen Wahrzeichen der Stadt.

Kulinarik Im Four Seasons Hotel Lion Palace
Genießen Sie im Hotelrestaurant die Köstlichkeiten von Andrea Accordi, der erste mit einem Michelin Stern ausgezeichnete Küchenchef in Osteuropa. Der glasüberdachte Wintergarten befindet sich im ehemaligen Innenhof. Hier werden das Frühstück, Afternoon-Tea sowie russische Spezialitäten serviert. 

Außenansicht Hotel Four Seasons Hotel Lion Palce St. Petersburg
Bett Hotel Four Seasons Hotel Lion Palce St. Petersburg
Restaurant Hotel Four Seasons Hotel Lion Palce St. Petersburg
Zimmer Hotel Four Seasons Hotel Lion Palce St. Petersburg
  Flüge in der Economy Class mit Lufthansa, Austrian Airlines oder Swiss 
  Rail&Fly (1. Klasse) ab/bis DB-Bahnhof 
  Transfers, Ausflüge und Rundreise in komfortablen Fahrzeugen 
  Zugfahrt mit dem Sapsan von Sankt Petersburg nach Moskau in der 1. Klasse 
  7 Übernachtungen in Hotels
  Frühstück (F), 1 Mittagessen (M), 4 Abendessen (A)
  Durchgehende, Deutsch sprechende Reiseleitung in Sankt Petersburg
  Durchgehende, Deutsch sprechende Reiseleitung in Moskau
  Führungen und Eintrittsgebühren 
  Hochwertige Reiseliteratur

Reiseimpressionen

Finest Moments

  Nur einmal im Jahr Zum Zauber der Weißen Nächte in Sankt Petersburg
  Kunst und Architektur Private Führungen in Eremitage und Isaakskathedrale
  Glanzvolle Momente in Gold Bernsteinzimmer und Achatzimmer im Katharinenpalast
  Moskau Besuch des Kremls und zwei der schönsten Klöster Russlands
  Paläste unter der Erde Fahrt mit der U-Bahn zu den interessantesten Bahnhöfen Moskaus
Mitarbeiterin Lisa Wandelt WINDROSE Finest Travek
  • Ihre Reisedesignerin

  • Lisa Wandelt
  • Reisedesignerin Europa
  •    030-201721-44
  •   lisa.wandelt@windrose.de
  •   Online Chat starten
  •  
  • Bitte kontaktieren Sie uns derzeit per E-Mail. Vielen Dank. Wir rufen Sie gern zurück - Montag bis Freitag von 10:00-14:00 Uhr.