Traditionelles Japan

Mit der L'Austral in das Land der aufgehenden Sonne

In Japan fasziniert das kontrastreiche Miteinander aus Tradition und hochmoderner Technik - für einige ein wahrer "Kulturschock“. Wie gut, dass Ihnen eine bewährte WINDROSE-Reiseleiterin zur Seite steht: Die Japanologin Katrin-Susanne Schmidt leitet seit mehr als 20 Jahren Studienreisen nach Japan und kennt die Kultur wie keine Zweite. Charmant und mit profundem Wissen wird sie auch in Ihnen die Liebe für das facettenreiche Land wecken. Und an Bord der kleinen Megayacht L'Austral genießen Sie persönlichen Service sowie eine legere Atmosphäre, die französisch inspirierte Küche begeistert mit kreativen Gaumenfreuden und feinen Weinen.

Reiseverlauf

Die Ich-Momente

  • Savoir vivre auf Kreuzfahrt - Yacht-Feeling auf der L‘Austral
  • Das Heim der tapferen Krieger - die ehemaligen Samurai-Häuser in Sakaiminato
  • Hiroshima & Nagasaki - Bewegende Zeugnisse der Weltgeschichte
  • Die Himeji-Burg - Wow! Ich stehe in Japans schönster Festung

Reisekarte

Reiseverlaufskarte | Traditionelles Japan

Reiseverlauf
alle Tage + / –

1. Tag FLUG NACH OSAKA | Mittags startet Ihr Langstreckenflug mit Lufthansa nach Osaka (Flugdauer ca. 11 Std.).

2. Tag OSAKA - MAIZURU | Nach der Ankunft am Morgen Fahrt nach Amano-Hashidate, einem der drei malerischsten Orte Japans. Hier befindet sich die sogenannte "Himmelsbrücke“, eine 3,6 km lange natürliche Sandbank, die idyllisch mit Kiefern bepflanzt ist. Der längliche Strand wirkt wie eine Brücke, die über den Himmel und das Meer führt, daher der Name. Nach dem Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten fahren Sie weiter nach Maizuru, wo die Yacht L’Austral Sie schon im Hafen erwartet. Nach dem Bezug Ihrer Kabine heißt es am frühen Abend "Leinen los!" Am Abend bekommen Sie eine Einführung in das Programm der kommenden Tage. (F/M/A)

3. Tag SAKAIMINATO | Wählen Sie Ihre Landausflüge* ganz nach Ihren Wünschen. In Sakaiminato entdecken Sie beispielsweise das mittelalterliche Japan und das Adachi-Kunstmuseum - neben Gegenwartskunst bekommen Sie einen ersten Eindruck japanischer Gartenkunst. Oder lassen Sie sich vom Izumu-Taisha*, einem der ältesten und bedeutendsten Shinto-Schreine Japans, begeistern. Hier befindet sich das vielleicht größte Shimenawa, ein riesiges, geflochtenes "Götterseil". Weitere Ziele wären: die Burg Matsue*, das Shimane Museum of Ancient Izumo* oder die Washi-Papierkunst*. (F/M/A)

4. Tag PUSAN | Südkoreas zweitgrößte Stadt ist für ihre Lage in malerischer Landschaft mit dem Fluss Nakdonggang und ihre großartigen Strände vor einer mystischen Bergkulisse berühmt. Man fühlt sich an ein Amphitheater erinnert, dessen Bühne die Bucht darstellt. Der Jalgalchi-Markt* in der Nähe des Hafens ist für seine große Auswahl an frischem Fisch und anderen Meeresprodukten bekannt. Bei diesem Ausflug* lernen Sie auch die Große Gwangan Brücke, den Yongdusan Park, den Busan Turm und den Haedong Yonggungsa Tempel kennen. (F/M/A)

5. Tag NAGASAKI | Machen Sie einen Abstecher Richtung Norden in die Präfektur Saga: In den Nationalpark von Saikai*, zur archäologischen Stätte Yashinogari* oder nach Okawachiyama*, wo Sie - wie auch im Uyushu Keramik Museum* - wunderschöne Keramiken sehen können. Im Zweiten Weltkrieg wurde Nagasaki, wie Hiroshima, von einer Atombombe getroffen. Im Zen-Tempel Fukusai-ji* wird daher täglich um 11:02, dem Zeitpunkt der Atombombenexplosion, die Tempelglocke geläutet. Ein Moment der Besinnung und Erinnerung. Der Tempel hat die Form einer Schildkröte, auf deren 18 m hohen Rücken sich eine Statue der Göttin Kannon befindet. (F/M/A)

6. Tag KAGOSHIMA | Die Hafenstadt liegt an der Südwestspitze der Insel Kyushu. Aufgrund des heißen Klimas, der teils von Palmen gesäumten Straßen und des aktiven Vulkans Sakurajima trägt sie den Spitznamen "Neapel der östlichen Welt". Der Sakurajima* raucht konstant, kleinere Ausbrücke erfolgen mehrmals am Tag - vom Hafen aus ein fantastischer Anblick! Entdecken Sie Chiran*, das auch "Little Kyoto" genannt wird und mit einem historischen Samurai-Distrikt beeindruckt, der den Zustand von Gärten und Häusern aus der Mitte des 19 Jahrhunderts präsentiert. (F/M/A)

7. Tag UWAJIMA | Sehenswert ist die mitten in der Stadt gelegene Burg* aus der Gattung der Hirayama-Burgen, da sie auf einem Hügel in einer Ebene errichtet wurde. Sie ist eine der nur 12 verbliebenen, Genzai Tenshu-Burgen, bei denen der Hauptbau noch im Originalzustand ist. Die Burg selbst ist sehr klein, mit einem entzückenden, gepflegten Park vor dem Eingang - und einem formidablen Blick über die Stadt und die Bucht. Einer der wohl ungewöhnlichsten Schreine in Japan ist der Taga-Schrein*, der am nördlichen Ufer des Flusses Suka liegt. Er ist einer der zwei verbliebenen Schreine, die der Sexualität gewidmet sind. Hier findet man eine Vielzahl großer, realistischer Phallusse aus Holz und Stein. Oder Sie machen einen Abstecher nach Uchiko*, um die schmucke Altstadt und ihre historischen Gebäude - wie das bezaubernde Kabuki-Theater - kennen zu lernen. (F/M/A)

8. Tag HIROSHIMA | Besuchen Sie die Insel Miyajima*, die wegen ihres Berges Misen bekannt ist und als eine der schönsten Landschaften Japans gilt. Zahmes Wild ist auf der Insel unterwegs und Japanmakaken tollen an der Bergstation der Seilbahn zwischen den Besuchern umher. Auch den Itsukushima-Schrein*, der mit seinem roten Torii im Wasser steht, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Wir empfehlen Ihnen, auch die Gedenkstätte* mit dem Museum, dem Friedenspark sowie dem Friedensdenkmal zu besuchen. Dieses Mahnmal ist die Ruine des ehemaligen Gebäudes der Industrie- und Handelskammer, die im Zustand unmittelbar nach dem Atombombenabwurf konserviert wurde. (F/M/A)

9. Tag OKAYAMA | In Okayama lockt der berühmte Landschaftsgarten Korakuen*, einer der drei berühmten Gärten Japans, die alle Anforderungen an einen perfekten Landschaftsgarten nach dem antiken chinesischen Gartenbuch des Dichters Li Gefei, erfüllen: Weitläufigkeit und Abgeschiedenheit, Kunstfertigkeit und Althergebrachtes sowie fließendes Wasser und Panoramablick. Ein weiterer Höhepunkt ist die ebenso mächtige wie prächtige Burg* der Stadt, die wegen Ihrer schwarzen Farbe auch als Krähenburg bekannt ist. Oder Sie gehen im Bizen Osafune Samurai Museum* und im historischen Kurashiki Bikan Viertel* auf Zeitreise, wo das klassische Japan, zum Beispiel bei einer Bootstour durch die Kanäle, für alle Sinne lebendig wird. (F/M/A)

10. Tag OSAKA | Ausschiffung und Fahrt nach Himeji. Staunen Sie über die noch im Original erhaltene wunderschöne Burg des weißen Reihers* mit ihrem fünfstöckigen Turm, ein UNESCO Weltkulturerbe. Der angrenzende Kokoen-Garten* ist in 15 unterschiedliche Sektionen aufgeteilt und einer der interessantesten und schönsten Gärten Japans. Besonders beliebt sind Burg und Park während des Kirschblütenfests Hanami, wenn die Landschaft in zartem Rosa schwelgt. Anschließend Fahrt zum Hotel Courtyard Marriott Shin-Osaka Station in Osaka. Den Tag und Ihre Japan-Reise krönt das Abschieds-Dinner am Abend. (F/A)

11. Tag OSAKA - RÜCKFLUG | Am Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt, Ankunft am Nachmittag. (Flugdauer insg. ca. 12 Std.). (F)

Hinweise

Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

Klima und Reisezeit
In Japan herrscht gemäßigtes Klima. Der Sommer ist heiß und schwül, der Winter ist kühl und sonnig. Der Frühling von Mitte März bis Mitte Mai und der Herbst von Mitte September bis Ende November sind die angenehmsten Reisemonate.

Leistungen und Unterkünfte

Leistungen

  • Langstreckenflüge in der Economy Class mit Lufthansa
  • Transfers in landestypischen Fahrzeugen
  • Kreuzfahrt von Maizuru nach Osaka
  • 8 Übernachtungen auf dem Schiff
  • 1 Übernachtung im Hotel
  • Frühstück (F), 8 Mittagessen (M), 9 Abendessen (A)
  • Getränke an Bord der L’Austral (außer Premiummarken)
  • Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung (ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen)
  • zusätzliche Lektoren an Bord
  • Hochwertige Reiseliteratur

Reiseleitung

Unterkunfts- übersicht

Kreuzfahrt 8 L'Austral Schiff
Osaka 1 Courtyard Marriott Shin-Osaka Station 4*

Unterkünfte

Kreuzfahrt
Deluxe Kabine mit Balkon - Deck 3
8 Nächte
L'Austral | Schiff
Kreuzfahrt | "L'Austral" (Schiff)
Hochseekreuzfahrten | L\'Austral © Compagnie Du Ponant

Hinweise

HINWEISE
Änderungen der Reiseroute bleiben vorbehalten.

NICHT IM REISEPREIS ENTHALTEN
*Landausflüge während der Kreuzfahrt (das Programm der WINDROSE Landausflüge erhalten Sie ca. 4 Monate vor Reisebeginn), Trinkgelder (empfohlen ca. 12 € pro Person/Tag) und persönliche Ausgaben

GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG
Bei weniger als 15 Teilnehmern erfolgt die Durchführung mit Englisch und Französisch sprechender Reiseleitung.

Termine und Preise

Termine und Preise

Preise pro Person
  • Termine
  • EZ-Z
  • DPLZ
  • Einzel
  • Doppel
  • Kabine
  • 02.05.18 - 12.05.18
  • Superior Kabine - Deck 3
  • 8.170 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Deluxe Kabine mit Balkon - Deck 3
  • 8.660 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 4
  • 8.990 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 4
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 5
  • 9.490 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 5
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 6
  • 9.990 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 6
  • Prestige Suite mit Balkon - Deck 5
  • 15.560 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Suite mit Balkon - Deck 5
  • Prestige Suite mit Balkon - Deck 6
  • 16.590 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Suite mit Balkon - Deck 6
  • Deluxe Suite mit Balkon - Deck 6
  • 21.980 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
Expeditionskreuzfahrt mit Frau Katrin-Susanne Schmidt
Schiff "L'Austral" entdecken: Decksplan


Teilnehmerzahl: mindestens 15


Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen natürlich unverzüglich zurück.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste.

Hinweise

Abweichende Stornobedingungen
Tage vor Reisebeginn Stornogebühr
ab Buchung bis 310 10% vom Reisepreis
ab 309 bis 220 25% vom Reisepreis
ab 219 bis 130 50% vom Reisepreis
ab 129 bis 31 75% vom Reisepreis
ab 30 bis 1 90% vom Reisepreis
am Abreisetag und bei Nichtantritt 95% vom Reisepreis

Zu- und Abschläge

Flüge mit Lufthansa

Flüge ab/bis Frankfurt
inkl.
Rail&Fly (2. Klasse) von/nach DB-Bahnhof
+ 60 €
Rail&Fly (1. Klasse) von/nach DB-Bahnhof
+ 120 €
Anschlussflüge von/nach Deutschland
+ 100 €
Anschlussflüge von/nach Wien
ab 150 €
Anschlussflüge von/nach Zürich
+ 390 €
Premium Economy Class (Frankfurt-Osaka)
ab 495 €
Premium Economy Class (Osaka - Frankfurt)
ab 495 €
Business Class (Frankfurt - Osaka)
ab 1.250 €
Business Class (Osaka - Frankfurt)
ab 1.250 €

Verlängerung

Kyoto
+ 2.190 €

Zusatzprogramme

Reiseoptionen

Kyoto

Verlängerung | Besuchen Sie auch Kyoto und Nara, die "Wiege der japanischen Kultur". In beiden Städten stehen viele historische Bauten unter UNESCO-Schutz.


1. TAG OSAKA - KYOTO | Nach dem Frühstück ca. einstündige Fahrt von Osaka nach Kyoto. Erster Besichtigungspunkt ist das Nijo Schloss. Diese Burganlage wurde 1601 erbaut und war der Sitz des Shoguns in Kyoto, das imposantes Palastgebäude ist von mehreren anmutigen Gärten umgeben. Weiter geht es zum Shinto-Schrein Fushimi Inari-Taisha, einer der ältesten Schreine Kyotos, der für seine Alleen aus Tausenden von scharlachroten Torii besonders bekannt ist. Anschließend besichtigen Sie den Tofukuji-Tempel, der im Jahr 1236 gegründet wurde und eine der wichtigsten Zen-Buddhismus-Stätten Japans ist. Fahrt zum Hotel. (F)

2. TAG KYOTO | Heute besuchen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten Kyotos, u. a. den berühmten Zen-Garten des Ryoanji-Tempels, eine in höchstem Grade stilisierte Anlage, komponiert aus Felsblöcken und geharktem weißen Kies. Weiter geht es zum Gingaku-ji, dem silbernen Tempel mit einem beeindruckenden Steingarten und zum farbenfrohen Heian Jingu-Schrein, der ein Nachbau des Kaiserpalastes von Kyoto ist. (F)

3. TAG KYOTO: NARA | Heute sind Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Auf dem Weg nach Nara, auch bekannt als "Wiege der japanischen Kultur", erfolgt ein kurzer Halt am Byôdô-in, dem Phönix-Tempel, in Uji. Die Stadt ist bekannt für die vielen Teegeschäfte, in denen viele Varianten des in der Gegend angebauten grünen Tees angeboten werden. Nach der Ankunft in Nara erkunden Sie zu Fuß zunächst den Nara-Park, der wegen seiner vielen zahmen Sikahirsche ein beliebtes Ausflugsziel ist. Weiter geht es zum Todaiji-Tempel mit dem Daibutsu, der größten bronzenen Buddha-Statue Japans im größten Holzgebäude der Welt! (F)

4. TAG KYOTO - OSAKA - RÜCKFLUG | Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen von Osaka und Rückflug, Ankunft in Frankfurt am Nachmittag. (F)

Unterkunfts- übersicht

Kyoto 3 Kyoto Century Hotel 4*

Unterkünfte

Kyoto
Standard
3 Nächte
Kyoto Century Hotel | 4*
Kyoto | "Kyoto Century Hotel" (4*)
Kyoto | Century Hotel (4*)

Preis pro Person im Doppel

+ 2.190 €

Leistungen

  • Transfers und Ausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 3 Übernachtungen im Kyoto Century Hotel (4*  Standard Room)
  • Frühstück
  • Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung (ab einer Teilnehmerzahl von 8 Personen)
Martina Feldmann Rohde

Meine Ansprechpartnerin für diese Reise

Frau Martina Feldmann-Rohde
Area Managerin Kreuzfahrten
Telefon: 49 30 20 17 21 51
"Willkommen an Bord der L'Austral aus dem Hause der französischen Reederei Ponant. Tauchen Sie ein in das private Yachtambiente mit persönlichem Service und französischer Gastronomie. Genießen Sie zugleich die Schönheit Japans und französische Lebensart!"