Kreuzfahrt

Europa | Irland - Dänemark - Island - Großbritannien

Magischer Norden

Mit der Regent Seven Seas Navigator von Dublin nach Reykjavik

Finest Moments
  • WINDROSE-Spezial: 400 $ Bordguthaben pro Suite
  • Die Erdkräfte spüren und fesselnde Landschaften erleben - das Land der Vulkane, Gletscher und Geysire
  • Gänsehaut beim Erkunden mystischer Orte - Westisland, Isafjördur und Fjorde erleben
  • Spannung an der Reling - mit etwas Glück vorbeiziehende Wale sehen

WINDROSE-Spezial: $400 Bordguthaben pro Suite geschenkt! Reisen Sie mit Regent Seven Seas in Regionen, die mit ihren historischen Burgen und Schlössern und den im Sonnenlicht golden glänzenden Feldern die magische Welt der Märchen und Sagen wieder zum Leben erwecken. Erkunden Sie die imposanten Kirchen mit ihren eindrucksvollen Türmen oder bestaunen Sie wilde Felsformationen, tosende Wasserfälle und schmale, tief in das Land hineinschneidende Fjorde. Entdecken Sie eine reiche Auswahl an Kunstwerken, prächtigen Palästen und berühmten historischen Wahrzeichen. Selbst für Weitgereiste bietet Nordeuropa eine ganze Fülle an fesselnden Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen, die auf der ganzen Welt einzigartig sind.

Leistungen
  • Linienflüge ab/bis Deutschland in Economy Class
  • Luxuskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Besuch der Spezialitätenrestaurants
  • Alle Soft-Getränke und nahezu alle alkoholischen Getränke
  • Täglich aufgefüllte kostenlose Minibar
  • Benutzung der freien Bordeinrichtungen
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • WLAN (unbegrenzt)
  • 24-Stunden-Kabinenservice
  • Deutschsprachiger Gästeservice
  • Nahezu alle Landausflüge
  • Alle Steuern und Gebühren
  • Trinkgelder an Bord
Impressionen
Reiseverlauf
  • 1. Tag Dublin | Dublin, eine kosmopolitische, geschäftige Stadt, ist die Hauptstadt der Republik Irland und liegt an der Ostküste des Landes an der Mündung des Liffey. Sehenswert: auf Bergpfaden sieht man Herrenhäuser und Gärten mittelalterlicher und georgianischer Architektur bis zu modernen Gebäuden. In Dublin ist es ein Vergnügen einzukaufen - von der neuesten Mode bis zu Kunst und Kunstgewerbe. In der Old Jameson Distillery wird das Handwerk der Whiskey-Herstellung gezeigt.  Zu den bedeutendsten historischen Gebäuden zählen das Dublin Castle aus dem 13. Jh. und die eindrucksvolle St Patrick’s Cathedral, deren Fundament im Jahr 1191 gelegt wurde. Bekannte Grünanlagen sind St Stephen’s Green im Zentrum der Stadt und der riesige Phoenix Park, in dem sich auch der Dubliner Zoo befindet. Das National Museum of Ireland widmet sich dem irischen Erbe und der Kultur des Landes. Abfahrt des Schiffes am späten Abend.

  • 2. Tag Douglas, Isle of Man | Douglas ist die Hauptstadt der Isle of Man in der Irischen See, an der Mündung des Flusses Douglas gelegen. Sie hat 27.938 Einwohner, was einem Drittel der Bevölkerung der Isle of Man entspricht. Sie verbringen den ganzen Tag in der Stadt an der Ostküste, das Schiff nimmt am Abend Kurs auf Wales.

  • 3. Tag Fishguard | Fishguard ist eine Küstenstadt im Norden der Grafschaft Pembrokeshire in Wales im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland. Die Stadt ist in zwei Bereiche, "Lower Fishguard" und "Fishguard City" unterteilt. Beide Teile sind über einen kurvenreichen und steilen Hügel verbunden, den es zu entdecken lohnt.

  • 4. Tag Cobk (Cork) | Cobh ist eine Hafenstadt im Süden der Republik Irland und liegt am südlichen Ufer der "großen Insel" an einem der weltweit größten Naturhäfen. Cobh (ehemals Queenstown) liegt an der Südküste Irlands in der Grafschaft Cork. Cobh war der Ausgangspunkt für 2,5 Millionen der sechs Millionen Iren, die zwischen 1848 und 1950 nach Nordamerika auswanderten. Dazu gehörten Annie Moore und ihre zwei Brüder - die ersten Einwanderer, die auf Ellis Island in New York verarbeitet wurden. Die Architektur und das Straßenbild der Stadt sind deutlich viktorianisch. Die St. Colman''s Cathedral dominiert die Stadt. Sein 49-Glocken-Carillon (Glockenspiel) ist das einzige derartige Instrument in Irland und ist das größte in Irland und Großbritannien.

  • 5. Tag Galway | Galway ist eine Hafenstadt an der irischen Westküste, die an der Mündung des Corrib in den Atlantik liegt. Zentrum der Stadt ist der im 18. Jh. angelegte Eyre Square. Rings um den beliebten Treffpunkt liegen Geschäfte und traditionelle Pubs, in denen oft traditionelle irische Musik gespielt wird. Im nahen Latin Quarter sind Teile der mittelalterlichen Stadtmauern erhalten. In den gewundenen Gassen wechseln sich Kunstgalerien, Boutiquen und Cafés mit Natursteinfassaden ab.

  • 6. Tag Auf See | Genießen Sie einen ruhigen Tag auf See. Das große Angebot an kulinarischen Highlights, das gemütliche Pooldeck mit beheiztem Pool oder die Vielfalt der Spa-Behandlungen lassen den Tag schnell vergehen. Wie wäre es mit einem kühlen Drink an Deck?

  • 7. Tag Portree, Isle of Skye | Portree (schottisch-gälisch: Port Rìgh, deutsch: der Hafen des Königs)[1] ist der Hauptort und die einzige Stadt der Insel Skye, der größten Insel der zu Schottland gehörenden Inneren Hebriden. Der kleine Hafen der Stadt liegt geschützt zwischen schwarzen Klippen und einigen Hügeln: Dem Ben Tianavaig (413 m) im Süden und dem Suidh Fhinn oder Fingal’s Seat (312 m, gälisch Aite suidhe Fhinn) im Westen. Bereits am Nachmittag läuft die Regent Seven Seas Navigator wieder aus und nimmt Kurs auf Dänemark.

  • 8. Tag Kollafjørður | Der kleine Ort Kollafjørður der Färöer Inseln liegt auf der Insel Streymoy am gleichnamigen Fjord. Vor erst zwei Jahren zählte der Ort lediglich 761 Bewohner. In Kollafjørður befindet sich eine der zehn färöischen Holzkirchen aus dem Jahr 1837.

  • 9. Tag Auf See | Ein weiterer Tag, ohne, dass Land in Sicht ist. Sie fahren mit der Regent Seven Seas Navigator Richtung Island und haben auf dem Weg dorthin mit ein wenig Glück die Chance, Wale zu sehen. Genießen Sie den Tag mit einem Buch an Deck und halten Sie Ausschau nach Blauwalen & Co..

  • 10. Tag Akureyri, Eyjafjord | Heute erreichen Sie am frühen Morgen Island. Bedeutend im Hafen von Akureyri sind die Schiffswerft, der Exporthafen und Fischverarbeitung. Die reizende Stadt Akureyri liegt ganz nah am Polarkreis im Innern des 90 km langen Fjords Eyjafjördur. Hier eröffnet sich Ihnen eine ergreifende Palette von Farben: das azurblaue Wasser des Hafens, die goldbraunen Ebereschen und die Gebäude in leuchtenden Farben im historischen Zentrum. Entlang der Pflasterstraßen reihen sich unzählige Terrassen mit Holzmöbeln, wo Beignets mit einer unwiderstehlichen Creme und dazu eine Tasse Kaffee zum Verweilen einladen

  • 11. Tag Isafjördur | Das Städtchen Isafjördur liegt im Nord-Westen Islands. Der gut geschützte Hafen war bedeutend für den Handel, ist heute aber hauptsächlich Industrie- Fischereihafen. Da der Großteil der Stadt direkt um das schöne Isafjord liegt, nimmt der Hafen eine zentrale Stellung ein. Das Städtchen mit seinen bunten Häusern ist sehr sehenswert, außerdem können Sie einen Spaziergang nach Osten zum Leuchtturm unternehmen.

  • 12. Tag Reykjavik | Heute erreichen Sie Reykjavik und verbringen die Nacht im Hafen an Bord. Reykjavík ist die nördlichste Hauptstadt der Welt, außerdem trendy und angesagt. Hier entdecken Sie einerseits einen bezaubernden, malerischen Ort mit erstklassigen Restaurants und viel Idylle und andererseits interessante zeitgenössische Museen sowie das Konzert- und Konferenzzentrum Harpa mit seiner sehr modernen Architektur, die an einen Eisberg erinnert.

  • 13. Tag Reykjavik | Ausschiffung nach dem Frühstück, individueller Rückflug nach Deutschland.

Unterkünfte
Regent | 12 Nächte
Regent Seven Seas Navigator
Schiff Deluxe Window Suite Kat. G

Bars & Lounges 
7 / Seven Seas Lounge, Pool Bar, Connoisseur Club, Stars Lounge, Navigator Lounge, Galileo’s Lounge, Ice-Cream Bar  

Decks/Aufzüge 
8 / 5  

Kinder 
Club Mariner 5-8 Jahre
Club Mariner 9-12 Jahre
Club Mariner 13-17 Jahre 

Kreditkarten 
 
VISA, MasterCard, American Express, DiscoverCard  

Läden/Shopping
  
Boutique / Photo-Shop / Duty Free-Shops  

Restaurants  

Compass Rose (Hauptrestaurant) Inklusive
La Veranda (Hauptrestaurant) Inklusive
Prime 7 (Steakhaus) Inklusive
Pool Grill (Snacks) Inklusive
Sette Mari (Italienisches Restaurant) Inklusive
Coffee Connection (Snacks) Inklusive  

Sonstiges
  
W-LAN / Reisebüro / Bügelservice / Kartenspielzimmer / Konferenzcenter / Wäscherei / Bibliothek / Internetcafé  

ärztliche Versorgung 
Krankenstation/Hospital 

Sport 
Pilates / Fitnesscenter / Fitnesskurse / Aerobic / Minigolf / Shuffleboard / Putting Green / Jogging-Parcours / Yoga  

Swimmingpool(s) 
1  

Unterhaltung 

Bordorchester / Bridge / Kabarett / Karaoke / Kochkurse / Shows / Tanzabende / Unterhaltungselektronik (Video, Radio, CD-DVD) / Bingo / Themenabende / Bordprogramme / Quizabende / Vorträge / Live-Musik / Spielautomaten / verschiedene Lounges / Diskothek/Nachtclub / Casino / Theater  

Wellness
  
Canyon Ranch SpaClub®
Aromatherapie / Friseur / Kosmetikanwendungen / Maniküre/Pediküre / Beautyanwendungen / Körperpackungen / Massage / Ayurvedische Massage / Wellness & Spa-Bereich / Ruheecke / Sauna / Dampfbad / Finnische Sauna / Behandlungsräume / Spa Bereich / Beautysalon  

Whirlpool(s) 
 
2  

Beachten Sie 

Einige Dienstleistungen oder Einrichtungen sind gegen Gebühr!  

Termine & Preise

Hinweise

Stornobedinungen

Tage vor ReisebeginnStornogebühr
ab Buchung 30% vom Reisepreis
ab 30 und bis 25 50% vom Reisepreis
ab 24 und bis 18 60% vom Reisepreis
ab 17 und bis 11 70% vom Reisepreis
ab 10 und bis 4 80% vom Reisepreis
ab 3 und bei Nichtantritt 90% vom Reisepreis
Reisedesigner
Frau Inge Korth - Produktmanagerin Kreuzfahrten
Frau Inge Korth
Produktmanagerin Kreuzfahrten
inge.korth@windrose.de
+0049 30 20 17 21 42
Kontakt & Öffnungszeiten
Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Unser Expertenteam ist gerne für Sie da.

+49 - 30 - 201721 - 0Kontaktformular
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag9.00 - 18.00 Uhr
Samstag (nur telefonisch)10.00 - 14.00 Uhr
Nach oben