Individualreise
NEU

Afrika | Botswana

Botswana - Glamping à la Hemingway

Exklusive Privatsafari mit John Barclay & James Stenner

11 Tage | Doppelzimmer | p.P.
ab 14.990 €
Finest Moments
  • Exklusiv und privat geführt durch John Barclay & James Stenner
  • Champagnerfrühstück im Herzen des Okavango-Deltas auf einer privaten Insel
  • Hautnahe Safarierlebnisse inmitten unberührter Natur
  • Helikopterrundflug über das Okavango-Delta
  • Übernachtung in mobilen Zelten an den schönsten Orten

Safari Deluxe – mobile Camps immer dort, wo die Tiere gerade sind. Die Stars der afrikanischen Tierszene erleben Sie hautnah: Löwen, anmutige Antilopen, mächtige Krokodile, Elefanten und Co. Sie wohnen im Hemingway-Safarizelt-Style auf höchstem Niveau und nur für Sie. Von Freunden für Freunde: John Barclay und James Stenner sind Guide und Gastgeber einer jungen, frischen Generation mit voller Leidenschaft für die Tierwelt und ihre Umgebung. Mit dem Helikopter geht es ins Naturparadies am Okavango, auf Pirsch im Boot, zu Fuß und im Jeep. Auf einer privaten Insel prickelt schon zum Frühstück der Champagner. Und nach den Tagen im Feuchtgebiet des Moremi-Wildreservats geht es zum Khwai River, wo Sie im mobilen Camp mit einem Gin Tonic erwartet werden und weitere spannende Safari-Abenteuer garantiert sind.

Leistungen
  • Langstreckenflüge in der Business Class mit South African Airways ab München oder Frankfurt
  • VIP Umsteigeservice in Johannesburg
  • Flüge in Kleinflugzeugen (max. 20 kg Gepäck in Softbags)
  • 8 Übernachtungen in mobilen Zelten
  • Tägliche Pirschfahrten zu Fuss, im offenen Geländewagen oder mit dem Boot  
  • Vollpension und Premium-Getränke
  • Englischsprechenden Betreung  durch John Barclay und James Stenner
  • Butlerservice und eigener Küchenchef 
  • Nationalparkgebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur
Impressionen
Karte
Reiseverlauf
  • 1.
    Tag

    FLUG NACH JOHANNESBURG Am Abend startet Ihr Langstreckenflug mit South African Airways von Frankfurt oder München nach Johannesburg (Flugdauer ca. 10,5 Std.).

  • 2.
    Tag

    JOHANNESBURG - MAUN - MOREMI GAME RESERVE Zwischenstopp in Johannesburg am Morgen und regionaler Weiterflug nach Maun in Botswana (Flugdauer ca. 1,5 Std.). Im Kleinflugzeug geht es ins Moremi Wildreservat, das sich im nordöstlichen Teil des Deltas befindet. Hier werden Sie von Afrikas renommiertem Top-Guide der neuen Generation, John Barclay, empfangen. Seine Familie schaut auf fünf Generationen von Guides zurück, gemeinsam mit seinem Partner James Stenner betreibt er Safaris auf höchstem Komfort- und Erlebnis-Niveau. Ihr mobiles Lager - luxuriös bis ins kleinste Detail und dabei der Natur ganz nah - liegt in der Nähe von Xakanaxa, am Rande von Mopanewäldern in malerischer Umgebung mit geheimen Pools und offenen Wiesen. Nachts versammeln Sie sich am Lagerfeuer unter einem leuchtenden Sternenhimmel, erzählen Geschichten und genießen die Kameradschaft des Safari-Erlebnisses. Der Platz gehört Ihnen allein - obwohl manchmal Flusspferde vorbeischauen, die nachts herauskommen, um sich von dem Gras in der Nähe der Zelte zu ernähren. Mit dem Geräusch der Glockenfrösche schlafen Sie ein, mit dem Konzert der Vögel beginnt der neue Tag. (A)

  • 3.
    Tag

    MOREMI Das Moremi Wildreservat ist ein ganz besonderes Stück geschützter Wildnis: Es ist das erste Wildreservat, das jemals von einem ansässigen afrikanischen Stamm geschaffen wurde. 3.000 km² Wasserstraßen und Lagunen sind voller Leben und verschiedener Lebensräume in Auenwäldern, Schilfbeeten, permanenten Feuchtgebieten bis hin zu Mopanewäldern und trockenen Savannenwäldern. Hier leben Elefanten, Schakale, Büffel, Giraffen, Zebras, Kudus und andere Antilopenarten, Löwen, Leoparden, Geparden und Fleckhyänen. Auch die Vogelwelt ist sehr vielfältig, von diversen Eisvogelarten bis zum Seeadler. Sie haben viel Zeit, um im Boot und Safari-Fahrzeug dieses Tierparadies zu erkunden. (F/M/A)

  • 4.
    Tag

    MOREMI Sie unternehmen weitere Erkundungen im Moremi-Wildreservat. In den trockensten Monaten September und Oktober, wenn die Flusskanäle kleiner werden, erscheint mehr Land über den saisonalen Hochwassern. Nach und nach entstehen kleine Inseln - groß genug, um zunächst nur die Kolonie der Bienenfresser zu versorgen, aber stromabwärts groß genug, um Ruheplätze für größere Büffel- und Elefantenherden zu bieten. Im Norden des Reservats bieten die permanenten Sumpfgebiete den perfekten Lebensraum für die Sitatunga, die Sumpfantilope - und beim Angeln können Sie auf die berühmten Tigerfische hoffen. Im östlichen Teil des Reservats, dem einzigen Teil des Parks, der mit dem Auto befahrbar ist, verschütten die Flüsse das letzte ihrer lebenswichtigen Wasser in den ausgetrockneten Sand der Kalahari. Hier erstrecken sich riesige Auenwälder nach Norden zum Chobe Nationalpark, die der größten Elefantenpopulation der Welt Zuflucht und Nahrung bieten. (F/M/A)

  • 5.
    Tag

    MOREMI Ein weiterer Tag, um die Natur des Moremi-Wildreservates zu erkunden. Für diejenigen, die während ihrer Zeit im Lager aktiv bleiben wollen, reichen die Aktivitäten von Fotoworkshops bis hin zum Kennenlernen von Botswanas Tier- und Pflanzenwelt und Menschen. Ihr exklusives, privates mobiles Zeltlager ermöglicht Ihnen, einige der schönsten und abgelegensten Wildnisgebiete Botswanas zu besuchen, ungehindert von jeglichem Zeitplan oder der Menge anderer Menschen. Das Lager gibt die Flexibilität, dass die bestmögliche Wildbeobachtung gewährleistet ist. Entworfen aus jahrzehntelanger Erfahrung, bietet Ihr mobiles Camp das Ultimative an luxuriöser Exklusivität und ermöglicht gleichzeitig ein intimes Tiererlebnis. Jedes der traditionellen Canvas-Zelte hat eigene Toiletten und Duschen und ist insektenfest. Die Mahlzeiten werden in einem zentralen Speisezelt eingenommen und frisch nach Ihren Bedürfnissen zubereitet. Eine komplette Crew von außergewöhnlichen Safari-Mitarbeitern kümmert sich um Ihre Bedürfnisse, sei es bei der Zubereitung eines wunderschön gedeckten Abendessens unter den Sternen oder einer heißen Dusche nach der Rückkehr von den Abenteuern am Nachmittag. (F/M/A)

  • 6.
    Tag

    MOREMI - OKAVANGO Am Morgen erleben Sie das Okavango-Delta bei einem Helikopterrundflug aus schönster Perspektive: Dank offener Seiten und niedriger Flughöhe haben Sie die grandiose Landschaft und seine Bewohner stets im Blick. Der Flug endet auf einer abgelegenen, einsamen Insel im Herzen des Deltas, wo Sie zu einem exklusiven Champagnerfrühstück geladen werden. Diese Region bietet eine kontrastreiche Erfahrung zu den fahrzeugbasierten Aktivitäten des Moremi. Auf dieser privaten Insel schlagen Sie für eine Nacht Ihr Abenteuercamp auf, natürlich von der aufmerksamen Crew und von James Stenner persönlich umsorgt. Hier erkunden Sie mit dem Boot und zu Fuß das Ökosystem, begleitet von Hunderten von Vögeln. Hier können Sie alle Tiere des Deltas sehen, nur eines nicht: andere Menschen! (F/M/A)

  • 7.
    Tag

    OKAVANGO - KHWAI Mit dem Boot geht es zurück zu den Fahrzeugen am Festland. Sie fahren in das Gebiet von Khwai an der nördlichen Grenze von Moremi, wo man Sie in Ihrem neuen Lager mit einem kühlenden Handtuch und einem kalten Gin and Tonic erwartet. Hier erkunden Sie die Umgebung mit dem Geländewagen entlang der Flusslandschaft des Khwai River, wo Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, Geparden und der seltene Wildhund leben. Auch nächtliche Pirschfahrten sind möglich. Dieses Gebiet ist typischerweise trockener als das Lager in Moremi, was Ihnen eine abwechslungsreiche Topographie bietet. (F/M/A)

  • 8.
    Tag

    KHWAI Noch immer ein Teil des Okavango-Deltas und angrenzend an das Moremi Wildreservat liegt der Khwai River. Die Brücke über den Fluss Khwai ist ein ganz besonderes Stück Geschichte, da John Barclays Großvater beim Bau des Originals geholfen hat, einige historische Bleibaumpfosten sind noch heute zu sehen! Zu den Wildtieren in den Überschwemmungsgebieten gehören unter anderem Rote Letschwe, Strauß, Krokodil, Nilpferd und Pferdeantilope. Auch die Vogelwelt hier ist sehr vielfältig. (F/M/A)

  • 9.
    Tag

    KHWAI Ein weiterer Tag für spannende Safarierlebnisse in der Khwai Region. (F/M/A)

  • 10.
    Tag

    KHWAI - MAUN - RUECKFLUG Gegen Mittag Transfer per Kleinflugzeug nach Maun und regionaler Flug nach Johannesburg (Flugdauer ca. 1,5 Std.). Von hier startet am Abend Ihr Langstreckenflug mit South African Airways nach Frankfurt oder München (Flugdauer ca. 10,5 Std.). (F)

  • 11.
    Tag

    ANKUNFT Ankunft am Morgen.

Unterkünfte
Okavanga-Delta | 8 Nächte
Barclay Stenner Mobile Camp
Zelt Zelt

Die bekannten Sechseck-Zelte im nostalgischen Hemingway Stil sind mit allen Annehmlichkieten ausgestattet. Sie verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Es gibt außerdem einen Butler-Service. Vom Küchenchef werden Sie mit leckeren Speisen und Premium Getränken verwöhnt.

Die mobilen Zelten werden immer wieder an neuen, ganz besonderen Plätzen im Okavango-Delta und im Moremi-Wildreservat exklusiv für Sie aufgebaut.

Ihre Gastgeber John Barclay und James Stenner begleiten Sie während der gesamten Reise.

Zeiträume & Preise

Bitte wählen Sie eine Zimmerbelegung und klicken anschließend auf den Button "Reise prüfen".
Verfügbare Zeiträume
  • 01.03.2019 - 31.12.2019
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar!

Hinweise

Diese Reise kann ab 2 gemeinsam reisenden Gästen angeboten werden.

Es handelt sich um eine Reiseinspiration. Änderungen am Reiseablauf und der Dauern sind selbstverständlich möglich.

Stornobedinungen

Tage vor ReisebeginnStornogebühr
ab Buchung 20% vom Reisepreis
ab 30 und bis 25 40% vom Reisepreis
ab 24 und bis 18 50% vom Reisepreis
ab 17 und bis 11 60% vom Reisepreis
ab 10 und bis 4 80% vom Reisepreis
ab 3 und bei Nichtantritt 90% vom Reisepreis
Reisedesigner
Frau Swantje Lucas - Reisedesignerin Afrika & Arabien
Frau Swantje Lucas
Reisedesignerin Afrika & Arabien
swantje.lucas@windrose.de
+49 30 20 17 21 16
Kontakt & Öffnungszeiten
Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Unser Expertenteam ist gerne für Sie da.

+49 - 30 - 201721 - 0Kontaktformular
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag9.00 - 18.00 Uhr
Samstag (nur telefonisch)10.00 - 14.00 Uhr
Nach oben