Kreuzfahrt

Kreuzfahrt | Neuseeland - Australien

Le Laperouse - Fjordland & Subantarktische Inseln

Mit der Le Laperouse von Dunedin nach Lyttelton

15 Tage | Doppelzimmer | p.P.
ab 8.740 €
Finest Moments
  • Atemberaubend - Kreuzfahrt in Kooperation mit National Geographic zu den subantarktischen Inseln von Neuseeland
  • Der beeindruckenden Tierwelt ganz nah - Pelzrobben, Seeelefanten, Königspinguine, Gelbaugenpinguine und viel mehr
  • Phänomenale Natur am anderen Ende der Welt - schwarze Sandstrände, Klippen und Grünebenen, verschneite Bergketten, Fjorde und Wälder

WINDROSE Spezial: Bordguthaben in Höhe von 200 € pro Person! Auf dieser Reise an Bord der Le Lapérouse lädt PONANT Sie ein, die ursprüngliche Schönheit der subantarktischen Inseln von Neuseeland zu entdecken. Gehen Sie zu einer 15-tägigen Expeditionskreuzfahrt in Kooperation mit National Geographic und lassen Sie sich von einer außergewöhnlichen Reise zu einer weltweit einzigartigen Fauna verzaubern. Die subantarktischen Inseln von Neuseeland werden auch "Galapagos des südlichen Ozeans" genannt. Sie sind eines der wenigen noch unberührten Gebiete der Erde. Die wilden, abgelegenen Inseln gehören zu jenen Orten, an denen man sich in einer anderen Welt fühlt. Nach einer Fahrt durch die spektakulären Fjorde nimmt die Le Lapérouse Kurs auf die Inselgruppen der subantarktischen Inseln von Neuseeland und die zu Australien gehörende Macquarieinsel. Die Gesamtheit dieser Inseln wurde als Weltnaturerbe der UNESCO eingestuft.

Leistungen
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Getränke während der gesamten Kreuzfahrt*
  • Hafengebühren
  • Zugang zum Hammam und Fitnessbereich

*Außer auf der Karte ausgewiesene, spezielle alkoholische Premiumgetränke

Impressionen
Reiseverlauf
  • 1.
    Tag

    Dunedin Individuelle Anreise nach Dunedin. Einschiffung auf die Le Laperouse.

  • 2.
    Tag

    Dusky Sound, Pickersgill Harbour Dusky Sound ist ein abgelegener Fjord im Fiordland-Nationalpark. Dieses riesige geschützte Naturgebiet im Südwesten der Südinsel Neuseelands zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe. Steil abfallende Felsen, Wasserfälle, spiegelglatte Seen und Urwälder locken mit atemberaubender Schönheit. Die spektakuläre, von wiederholten Vergletscherungen geformte Landschaft versetzt den Besucher in nicht enden wollendes Staunen. Der britische Seefahrer James Cook hielt sich 1773 einige Wochen in Dusky Sound auf, was eine Gedenkplatte in Astronomer’s Point bezeugt. Beobachten Sie bei Ihrem Besuch die einheimische Fauna: Kormorane, Möwen, neuseeländische Pelzrobben und Dickschnabelpinguine, eine seltene endemische Art.

  • 3.
    Tag

    Doubtful Sound Dem manchmal auch "Sound of Silence“ genannten Doubtful Sound entströmt ein Gefühl der Ruhe, die in vollkommenem Kontrast zum Milford Sound steht. Leutnant James Cook nannte diesen wilden, ursprünglichen Ort zunächst "Doubtful Harber“, denn als er 1770 die Einfahrt des Fjords entdeckte, zweifelte er, ob er unter Segel befahrbar war. Doubtful Sound ist mit 421 Metern Tiefe einer der größten Fjorde Neuseelands. Er besitzt drei verschiedene Arme und birgt mehrere beeindruckende Wasserfälle in dem Gebiet zwischen Deep Cove und dem Ozean. Sie entdecken insbesondere die Umgebung von Secretary Island, wo Sie von Deck aus wunderschöne Landschaften entdecken.

  • 4.
    Tag

    Milford Sound Der Fjord Milford Sound zählt zu den schönsten natürlichen Kleinoden von Neuseeland. Angesichts so viel Schönheit nimmt es einem fast den Atem. Dieser an der Südwestküste der Südinsel im Fiordland-Nationalpark gelegene prachtvolle Meeresarm, der von Gletschern geformt wurde, erstreckt sich in den Südalpen bis ca. 15 km ins Land. Majestätische Felsklippen scheinen aus dem dunklen Wasser plötzlich aufzutauchen, um sich auf mehrere hundert Meter zu erheben: Eine steile Berglandschaft, aus der eindrucksvolle Wasserfälle entspringen.

  • 5.
    Tag

    Auf See

  • 6.
    Tag

    Snaresinseln Die Snaresinseln gehören zu den subantarktischen Inseln Neuseelands, die zum Weltnaturerbe der UNESCO zählen. Auf den Snares-Inseln, auf denen im Gegensatz zu den anderen Inseln des Südlichen Ozeans kein Wald zu finden ist, wurden nie Säugetiere eingeführt. Daher bildet der Archipel ein wahres Paradies für die Fauna. Er ist die Heimat einer beeindruckenden Anzahl von nistenden Meeresvögeln. Hier sind Dunkle Sturmtaucher zu beobachten, die sich im Sommer hier vermehren, sowie Snaresinselpinguine und vier verschiedene Albatrosarten. Auch neuseeländische Pelzrobben und Seelöwen leben hier. Die Anlandung ist verboten, aber bei günstigen Witterungsbedingung können Sie die Küsten des Archipels bei Ausfahrten mit dem Zodiac® erkunden und die Tierwelt beobachten.

  • 7.
    Tag

    Auf See

  • 8.
    Tag

    Anare Station, Macquarie Insel Die Macquarieinsel galt lange als einer der schönsten Orte der Welt. Sie besitzt eine beispiellose Biodiversität und gehört zum Welterbe der UNESCO. Über 3,5 Millionen Meeresvögel brüten hier jedes Jahr, hauptsächlich Pinguine. Auf der Insel wurden vier verschiedene Pinguinarten erfasst: Haubenpinguine, Königspinguine, Eselspinguine und Felsenpinguine. Man kann ebenfalls 3 Pelzrobbenarten und See-Elefanten beobachten. Bei dem Zwischenstopp können Sie zwischen den Gebäuden der Forschungsstation ANARE (Australian National Antarctic Research Expeditions) spazieren, die 1948 gegründet wurde, und die wilde Natur rings umher bewundern.

  • 9.
    Tag

    Sandy Bay, Macquarie Insel  Die seit 1997 zum Welterbe der UNESCO zählende Macquarieinsel ist von erheblichem geologischem Interesse. Sie entstand durch die Begegnung der australischen und der pazifischen tektonischen Platten. Auf dieser von einer wilden Natur geprägten Inseln, die zu den schönsten der Welt gehört, herrscht eine außergewöhnliche Biodiversität. Entdecken Sie bei Ihrem Aufenthalt Sandy Bay an der Ostküste der Insel. In dieser Bucht leben insbesondere Schlegelpinguin- und Königspinguinkolonien sowie See-Elefanten, die Sie bei der Anlandung beobachten können.

  • 10.
    Tag

    Auf See

  • 11. Tag Campbell Insel | Die Insel Campbell Island liegt im tiefen Süden der subantarktische Inseln Neuseelands, die zum UNESCO-Welterbe zählen. Sie zeigt eine beispiellose Flora und besonders ihre großen Heidekrautgewächse erregen das Interesse der Botaniker. Diese großen, mehrjährigen Wildblumen mit ihren beeindruckenden Blättern und bunten Blüten haben sich perfekt an das harsche Klima auf den Inseln angepasst. Auch sechs Albatrosarten und mehrere vom Aussterben bedrohte endemische Vogelarten, wie die flugunfähige Campbellente und die winzige Campbellschnepfe, sind hier zu Hause. Eine Wanderung auf den Hängen des Col Lyall Saddle oder eine Ausfahrt mit dem Zodiac® nach Perseverance Harbour bieten mit etwas Glück Gelegenheit zur Beobachtung dieser seltenen Tiere.

  • 12.
    Tag

    Aucklandinseln Die Aucklandinseln oder amtlich Auckland Islands (maori: Motu Maha) sind eine Gruppe von subantarktischen Inseln, die seit 1863 zu Neuseeland gehören. Die gebirgige und unbewohnte Inselgruppe vulkanischen Ursprungs wurde 1998 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.

  • 13.
    Tag

    13.-14. Tag Auf See

  • 15. Tag Lyttelton | Ausschiffung und individueller Rückflug nach Deutschland.

Hinweise

Änderung der Reiseroute vorbehalten.

Unterkünfte
Kreuzfahrt | 14 Nächte
Le Laperouse
Schiff Deluxe Suite mit Balkon

Termine & Preise

Bitte wählen Sie eine Zimmerbelegung und klicken anschließend auf den Button "Reise prüfen".
02.02.2020 - 16.02.2020
  • Deluxe Kabine Deck 3
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen
  • Prestige Balkonkabine, Deck 4
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen
  • Prestige Balkonkabine, Deck 5
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen
  • Prestige Balkonkabine - Deck 6
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen
  • Deluxe Suite mit Balkon
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen
  • Prestige Suite mit Balkon - Deck 5
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen
  • Prestige Suite mit Balkon - Deck 6
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen
  • Privilege Suite
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen
  • Grand Deluxe Suite
    Status - Teilnehmerzahl: mindestens 1 , maximal 99 Personen

Hinweise

Stornobedinungen

Tage vor ReisebeginnStornogebühr
ab Buchung 5% vom Reisepreis , mindestens 300 EUR
ab 150 und bis 91 15% vom Reisepreis , mindestens 300 EUR
ab 90 und bis 46 25% vom Reisepreis , mindestens 300 EUR
ab 45 und bis 31 50% vom Reisepreis , mindestens 300 EUR
ab 30 und bis 10 75% vom Reisepreis , mindestens 300 EUR
ab 9 und bis 1 90% vom Reisepreis , mindestens 300 EUR
am Abreisetag 95% vom Reisepreis , mindestens 300 EUR
Reisedesigner
Frau Anke Seitz - Produktmanagerin Kreuzfahrten
Frau Anke Seitz
Produktmanagerin Kreuzfahrten
anke.seitz@windrose.de
+49 30 20 17 21 52
Kontakt & Öffnungszeiten
Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Unser Expertenteam ist gerne für Sie da.

+49 - 30 - 201721 - 0Kontaktformular
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag9.00 - 18.00 Uhr
Samstag (nur telefonisch)10.00 - 14.00 Uhr
Nach oben