Gruppenreise

Afrika | Namibia - Afrika

Namibia by Nature

Endlose Weiten, trockene Wüsten und tierreiche Wasserstellen

12 Tage | Doppelzimmer | p.P.
ab 3.790 €
Finest Moments
  • Spuren im Sand - Das unendliche Dünenmeer des Sossusvlei
  • Besser als Zuhause - Schwarzwälder Kirschtorte in Swakopmund
  • Tierreichtum in Etoscha - mit Elefanten, Löwen, Leoparden, Zebras und Giraffen
  • Mit Liebe und Gespür für Tiere - Besuch bei der Africat-Stiftung

Namibia ist ein Land zum Aufatmen, zum Abenteuersuchen und Ruhefinden - im Tierparadies Etoscha-Pfanne genauso wie in der roten Unendlichkeit der Namib-Wüste.

Leistungen
  • Langstreckenflüge in der Economy Class mit Air Namibia
  • Rail&Fly (1. Klasse) ab/bis DB-Bahnhof
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in landestypischen Fahrzeugen
  • 9 Übernachtungen in Hotels und Lodges
  • Frühstück (F), 9 Abendessen (A)
  • Durchgehende, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur
Reiseleiter
Herr Johan de Jager - Erfahrener Reiseleiter
Herr Johan de Jager
Erfahrener Reiseleiter
Weitere Infos
Impressionen
Karte
Reiseverlauf
  • 1.
    Tag

    FLUG NACH WINDHOEK Am Abend fliegen Sie mit Air Namibia nonstop nach Windhoek (Flugdauer ca. 10,5 Std.).

  • 2.
    Tag

    WINDHOEK - SOSSUSVLEI Nach der Ankunft am Morgen Fahrt zur River Crossing Lodge. Erst mal in Ruhe ankommen! In der River Crossing Lodge vor den Toren der Stadt erwartet Sie nicht nur ein Blick in die Weite, sondern auch ein kräftigendes Frühstück. Anschließend fahren Sie in die faszinierende Namib-Wüste, wo Sie am Eingang zum Sossusvlei übernachten, so dass Sie morgens ohne lange Anfahrt in die Dünenlandschaft eintauchen können. Die Bungalows der Sossusvlei Lodge sind eine Mischung aus Canvas-überspanntem Zelt und festen Mauern und verteilen sich über ein großes Gelände. Sehr schön ist die Terrasse mit Köcherbäumen und einem herrlichen Blick in die Einsamkeit. (F/A)

  • 3.
    Tag

    SOSSUSVLEI Am frühen Morgen - bei Sonnenaufgang - geht es zu den Dünen. Im ersten Licht des Tages haben Sie die besten Foto-Bedingungen, denn jetzt sind die Konturen noch kräftig. Im Sossusvlei, einer von bis zu 300 m hohen Sanddünen umschlossenen, ausgetrockneten Salz-Ton-Pfanne, entstehen die bekannten Fotos: trockene Baumgerippe auf weißem Untergrund, umgeben von roten Dünen! Wer mag, besteigt eine der Dünen und hat einen fantastischen Blick auf das orangene Meer aus Sand. Auf der Rückfahrt zur Lodge spazieren Sie ganz entspannt durch den engen Sesriem-Canyon, nur einen Kilometer lang, dafür 30 m tief. Durch das einfallende Licht entstehen an den steilen Felswänden beeindruckende Schattenspiele. Am Abend unternehmen Sie einen Sundowner Drive! (F/A)

  • 4.
    Tag

    SOSSUSVLEI - SWAKOPMUND Sie glauben, die Wüste sieht immer gleich aus? Ganz und gar nicht. Auf manchen Flächen sorgen frische Gräser für ein zartes Grün, auf anderen für ein Strohgelb, schroffe Hügel sind tieforange. Durch die Namib-Wüste, die hier meist eine Steinwüste ist, und den Kuiseb-Canyon, eine faszinierend schroffe Landschaft, geht die Fahrt zur Atlantikküste. Unterwegs sehen Sie die berühmte "Mondlandschaft", die ihren Namen zu Recht trägt, erinnert sie doch mit ihrem kargen felsig-sandigen graubraunen Untergrund an Bilder vom Erdtrabanten. Unterwegs sehen Sie auch die Welwitschia, urzeitliche Pflanzen, von denen einige schon existierten, als in Europa noch das Mittelalter herrschte. Am späten Nachmittag erreichen Sie Swakopmund, eine kaiserlich-deutsche Kolonialstadt aus dem 19. Jahrhundert, sowohl architektonisch als auch sprachlich sind die deutschen Wurzeln bis heute unverkennbar, inklusive Seebrücke und Schwarzwälder Kirschtorte: ein Leckerbissen - fast besser als zuhause. Sie wohnen im Swakopmund Hotel, welches in einem alten deutschen Bahnhofsgebäude errichtet wurde und einen kurzen Spaziergang vom Strand entfernt liegt. (F/A)

  • 5.
    Tag

    SWAKOPMUND Im nahen Walvis Bay unternehmen Sie einen Bootsausflug durch die Lagune - mit Sekt und frischen Austern. Die Robben und Pelikane sind an die Boote gewöhnt und lauern auf ein paar Fischhappen, teilweise direkt an Bord! Mit Glück können Sie auch verspielte Delfine erleben. Zurück in Swakopmund, bleibt Ihnen noch Zeit für die Erkundung des hübschen, kleinen Küstenortes. Rings um die zentrale Sam Nujoma Avenue finden sich zahlreiche Boutiquen, geschmackvolle Souvenir-Shops und eine deutsche Bäckerei. Auf der Jetty, der Seebrücke, wird geangelt, und beste Orientierung bietet der Leuchtturm - rot und weiß gestreift, ganz wie in Norddeutschland. Am Abend geht es zum exklusiven Dinner in die Wüste: Am stilvoll dekorierten Tisch genießen Sie die Stille und das Panorama der Wüste, während langsam die Sonne untergeht und rundherum Kerzen und Windlichter entzündet werden. (F/A)

  • 6.
    Tag

    SWAKOPMUND - TWYFELFONTEIN - KHORIXAS Über Twyfelfontein fahren Sie nach Khorixas durch das landschaftlich herrliche Damaraland. Dabei passieren Sie auch das Brandberg-Massiv mit dem Königstein, dem höchsten Berg Namibias. Unterwegs halten Sie an den Felsgravuren von Twyfelfontein - rote Felsen und blauer Himmel bilden hier einen wunderschönen Kontrast. Die Felsgravuren befinden sich auf abschüssigem Gelände, von dem man einen herrlichen Ausblick auf die umgebende Landschaft hat. Außerdem spazieren Sie durch den "Versteinerten Wald", eine große Ansammlung von versteinerten Holzstücken und -stämmen. Teilweise lassen sich noch die Jahresringe ausmachen! Am Nachmittag Ankunft in der Damara Mopane Lodge, die wie ein kleines afrikanisches Dorf wirkt. (F/A)

  • 7.
    Tag

    KHORIXAS - ETOSCHA Heute geht es weiter nach Norden zum Etoscha Nationalpark, einem der wichtigsten Schutzgebiete Afrikas. Die heutige Etoscha-Pfanne war in der Vergangenheit der Boden eines großen Binnensees, der inzwischen ausgetrocknet ist. Der Nationalpark ist riesig: 22.270 km² entsprechen in etwa der Größe Israels! Sie wohnen in der Etosha Safari Lodge nahe dem Anderson Gate in den Park - die ideale Basis für Ihre Zeit im Tierparadies. Auf einer Anhöhe gelegen, bieten sich herrliche Blicke in Richtung Etoscha Nationalpark. (F/A)

  • 8.
    Tag

    ETOSCHA Am frühen Morgen und späten Nachmittag unternehmen Sie ausgiebige Pirschfahrten. Sie und Ihre Kamera bekommen viel zu sehen: Elefanten, Löwen, Leoparden, Giraffen, Zebras und Gnus, zahlreiche Antilopen und eine reiche Vogelwelt. Zwischendurch entspannen Sie in einem von drei Außenpools und genießen den weiten Blick über die Savanne von Ihrer Bungalow-Terrasse. (F/A)

  • 9.
    Tag

    ETOSCHA - WATERBERG PLATEAU Heute fahren Sie in die landschaftlich faszinierende Waterberg Region: Das 50 Kilometer lange Tafelbergmassiv aus grobem Sandstein erhebt sich rund 200 m über die umgebende Ebene. Durch das durchlässige Gestein sickern die Niederschläge zum Fuße des Berges und lassen Seen und permanente Quellen entstehen. Dieser Wasserreichtum bildet die Grundlage für üppige, artenreiche Vegetation aus wilden Feigenbäumen, Korallenbäumen und Feuerlilien. Außerdem ist der Waterberg Lebensraum für viele Wildtiere und über 200 Vogelarten, darunter auch bedrohte Tierarten wie das Breit- und Spitzmaulnashorn, Rappen- und Pferdeantilope und Streifengnus. (F/A)

  • 10.
    Tag

    WATERBERG PLATEAU Bei einer Tour durch die Buschsavanne haben Sie beste Chancen, Nashörner hautnah zu erleben - hautnah. Mit ein wenig Glück erleben Sie auch Giraffen, Oryxantilopen, Eland- und Kuhantilopen sowie Gnus und Kudus. (F/A)

  • 11.
    Tag

    WATERBERG PLATEAU - WINDHOEK - RÜCKFLUG Besuch der AfriCat Foundation, auf deren Gelände zahlreiche Geparden leben - traumhafte Fotos sind hier garantiert. Auf dem Gelände findet sich auch riesige Termitenhügel, bei einer Rundfahrt erfahren Sie alles über die Arbeit der Stiftung und sehen in einer kleinen Krankenstation die verschiedenen Halsbänder, die in den vergangenen Jahren genutzt wurden, um die Geparden aufzuspüren und ihr Verhalten zu studieren. Auf dem Weg nach Windhoek Stopp beim Holzschnitzermarkt in Okahandja und kurze Stadtrundfahrt in Namibias Hauptstadt. Sehenswert sind die alte Feste und die Christuskirche, die Anfang des letzten Jahrhunderts aus lokalem Sandstein gebaut wurde. Am Abend Rückflug mit Air Namibia nonstop (Flugdauer ca. 10,5 Std.) nach Frankfurt. (F)

  • 12.
    Tag

    ANKUNFT Ankunft am Morgen.

Hinweise
Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

Klima und Reisezeit
Die Jahreszeiten sind den unseren entgegengesetzt. Es herrscht überwiegend sehr trockenes Wüstenklima mit mildem Winter und heißem Sommer. Regenzeit ist von Januar bis März.
Unterkünfte
Sossusvlei | 2 Nächte
Sossusvlei Lodge
3.5 Standard Room

Die \"Sossusvlei Lodge\" liegt direkt am Eingang zum Sossusvlei, unweit der bezaubernden Dünenwelt und ca. 5 Kilometer vom Sesriem Canyon .Das Camp bietet 45 Zelte, die jeweils über ein Badezimmer mit Dusche und WC verfügen. Das Restaurant bietet eine delikate regionale und internationale Küche an, dessen Gerichte direkt auf der Terrasse eingenommen werden. Auch picknicken an anderen Orten ist möglich. Zudem gibt es eine Bar und einen Pool, wo die Gäste in Ruhe entspannen können.

Swakopmund | 2 Nächte
Swakopmund Hotel
4 Standard Room

Das Swakopmund Hotel & Entertainment Centre befindet sich in der Innenstadt von Swakopmund. Das Gebäude war ehemals der Bahnhof der Stadt, bevor es aufwendig restauriert und durch weitere Komplexe ergänzt wurde, sodass es das Ambiente einer vergangenen Zeit vermittelt aber gleichzeitig modernen Komfort bietet.

Zimmer
Das wunderschöne Hotel besitzt 89 Zimmer, die im klassischen Stil und in hellen Farben eingerichtet sowie mit Fernseher, Klimaanlage, Minibar und Kaffee-/Teezubehör ausgestattet sind. Zudem verfügen die Zimmer über WLAN und bieten den Gästen einen 24-Stunden-Zimmerservice.

Restaurant & Bar
Das Platform One Restaurant serviert Frühstück, Lunch und Snacks sowie Buffet und á la Carte zum Dinner. Die Gerichte sind dabei von der namibischen Küche inspiriert. Frischer Fisch und Meeresfrüchte können Sie im The Station Grill genießen. In der Bar können die Gäste abends entspannen und aus der großen Getränkeauswahl wählen.

Spa & Sport
Entspannen Sie im Pool oder bei einer Spa-Anwendung oder nutzen Sie den Fitnessraum.

Khorixas | 1 Nächte
Damara Mopane Lodge
3 Standard Room

Die Damara Mopane Lodge wirkt wie ein kleines afrikanisches Dorf. Die 55 Chalets liegen inmitten eines Gemüse- und Kräutergartens und verfügen über ein en-Suite Badezimmer und einer Klimaanlage. Die Gärten liefern frische Zutaten fürs Abendbrot, das aus Vorspeise und leckerem Büfett besteht. Außerdem bietet die Lodge einen Pool sowie eine Aussichtsplattform von der aus man herrliche Sonnenuntergänge genießen kann.

Etoscha | 2 Nächte
Etosha Safari Lodge
3.5 Standard Room

Gäste schwärmen von der Aussicht: Auf einer Anhöhe gelegen, bieten Restaurant und Bungalows einen herrlichen Blick über die afrikanische Buschlandschaft.
Die Etosha Pfanne bietet Ihnen die Gelegenheit um Elefanten, Zebras, Springböcke und vieles mehr zu beobachten. Der Etosha Nationalpark hat mehr als 110 verschiedene Säugetier- und mehr als 230 Vogelarten. Die Etoshapfanne ist eins der ältesten Naturschutzgebiete in Afrika und die Etosha Safari Lodge ein hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung der Umgebung. Das nur 10 km entfernt gelegene Andersson Gate ist der ideale Zugangspunkt um den Nationalpark zu erkunden. Die Safaris werden auch täglich mit erfahrenen Wildhütern von der Lodge angeboten. Die 65 Doppelzimmer-Chalets sind mit Klimaanlage und Moskitonetz ausgestattet und verfügen über eine private Veranda. Sie sind gemütlich eingerichtet mit Dusche und WC sowie Kaffee- und Teezubereiter. Zur Erfrischung nach den Pirschfahrten stehen gleich drei Schwimmbecken stehen zur Wahl. Neben Restaurant und Bar gibt es ein Holzdeck hoch über der Mopane-Buschlandscaft, auf der Sie Ihren typischen \"Sundowner\" entspannt genießen können.

Waterberg | 2 Nächte
Waterberg Valley Lodge / Wilderness Lodge
3 Standard Room
Hinweis

Bitte beachten Sie, dass Sie für diese Reise Softbags (knautschbare Reisetaschen) benötigen.

Für diese Reise gelten geänderte Stornogebühren.

Termine & Preise

Bitte wählen Sie eine Zimmerbelegung und klicken anschließend auf den Button "Reise prüfen".
Verfügbare Termine
  • 14.04.2019 - 25.04.2019
    RL: Reise mit Herr Johan de Jager
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 6 , maximal 12 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 16.06.2019 - 27.06.2019
    RL: Reise mit Herr Johan de Jager
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 6 , maximal 12 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 22.09.2019 - 03.10.2019
    RL: Reise mit Herr Johan de Jager
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 6 , maximal 12 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 03.11.2019 - 14.11.2019
    RL: Reise mit Herr Johan de Jager
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 6 , maximal 12 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 04.04.2020 - 15.04.2020
    RL: Reise mit Herr Johan de Jager
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 6 , maximal 12 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 13.06.2020 - 24.06.2020
    RL: Reise mit Herr Johan de Jager
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 6 , maximal 12 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 19.09.2020 - 30.09.2020
    RL: Reise mit Herr Johan de Jager
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 6 , maximal 12 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

Zu- und Abschläge

Flüge mit Air Namibia
Vorprogramm
Naankuse Preis pro Person im Doppel ab 440 €
Vorprogramm / Verlängerung

Entspannen Sie ein paar Tage in der Nähe von Windhoek. Optional haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Aktivitäten, wie Wildfütterungen und Buschmannwanderungen, zu buchen.

Reiseverlauf

1.TAG FLUG NACH WINDHOEK | Am Abend fliegen Sie mit Air Namibia nonstop nach Windhoek (Flugdauer ca. 10,5 Std.).

2.TAG WINDHOEK - NAANKUSE | Ankunft am Morgen. Weiterfahrt zur Naankuse Lodge, welche nordöstlich von Windhoek liegt. Die Lodge gehört zur Na’an Ku Se Foundation, die sich dem Zusammenleben von Mensch und Wild sowie dem Schutz des Landes und bedrohter Tierarten verpflichtet sieht. (A)

3.TAG NAANKUSE | Der Tag steht zur freien Verfügung. Sie haben in Ihrer Freizeit Gelegenheit an Wildtierfütterungen teilzunehmen, mit einem Gepard oder Luchs spazieren zu gehen, Vögel zu beobachten oder mit Buschmännern unterwegs zu sein. Diese Ausflüge können Sie in der Lodge buchen und sind vor Ort zu zahlen. (F/A)

4.TAG NAANKUSE - WINDHOEK | Heute machen Sie sich am frühen Morgen in Richtung Windhoek auf, wo Sie in der River Crossing Lodge auf die restliche Gruppe treffen. (F/A)

Leistungen

    • Transfers
    • 2 Übernachtungen in der Na’ankuse Lodge (4* | Chalet)
    • Halbpension

Windhoek | 2 Nächte
Na’ankuse Lodge
4 "Standard Room"
Verlängerung
Kapstadt Preis pro Person im Doppel ab 1.250 €
Vorprogramm / Verlängerung

Besuchen Sie die südafrikanische Metropole Kapstadt inklusive eines Ausflugs nach Wahl: Stadtrundfahrt, Kap der Guten Hoffnung oder Weinregion.

Reiseverlauf

1. Tag OTJIWARONGO - WINDHOEK | Die Fahrt nach Windhoek führt Sie zuerst nach Okahandja, wo Sie die Herero-Gräber und den Markt der Holzschnitzer besuchen. Vielleicht finden Sie letzte Souvenirs! Bei einer kurzen Stadtrundfahrt lernen Sie anschließend die namibische Hauptstadt mit ihren Zeugnissen aus der deutschen Kolonialzeit kennen. Im Anschluss werden Sie zu Ihrer Unterkunft in Windhoek, dem Windhoek Country Club, gebracht, wo Sie die letzten Tage Revue passieren lassen können. (F)

2. Tag WINDHOEK - KAPSTADT | Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und lokaler Flug nach Kapstadt (Flugdauer ca. 2 Std.). Nach Ankunft in der südafrikanischen Hauptstadt beziehen Sie Ihr Zimmer in dem seit September 2017 eröffneten Hotel Radisson RED, welches direkt an der Waterfront liegt. Das Hotel besticht durch ein neues und spannendes Hotelkonzept, welches zeitlos durch Kunst, Musik und Mode verbindet! (F)

3. Tag KAPSTADT | Probieren Sie köstliche südafrikanische Weine bei einem ganztägigen Ausflug in die Weinregion. (F)

4. Tag KAPSTADT | Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gerne organisieren wir Ihnen einen weiteren Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung oder eine Stadtrundfahrt in Kapstadt. (F)

5. Tag KAPSTADT - JOHANNESBURG – RÜCKFLUG | Am Mittag Abholung vom Hotel und Transfer zum Flughafen Kapstadt. Anschließend Flug nach Johannesburg (Flugdauer ca. 2 Std.). Von hier startet am Abend Ihr Langstreckenflug mit South African Airways nonstop nach Frankfurt oder München (Flugdauer ca. 10,5 Std.). (F)

6. Tag ANKUNFT | Ankunft am Morgen.

Leistungen

    • Flüge
    • Transfers und Ausflug
    • 1 Übernachtung im Windhoek Country Club (4* | Standard Room) in Windhoek
    • 3 Übernachtungen im Radisson RED Cape Town (4* | Studio Suite) in Kapstadt 
    • Frühstück

Windhoek | 1 Nächte
Windhoek Country Club Resort
4 "Standard Room"

Als eine Oase der Ruhe, in einer grünen Gartenanlage am Stadtrand Windhoeks gelegen, bietet Ihnen dieses Club Resort eine komfortable Unterkunft in gediegener Atmosphäre.Das Resort verfügt über 152 Zimmer, inklusive 6 Luxus Suites und 1 Presidential Suites, alle mit Internetzugang. Für das lebliche Wohl der Gäste sorgen zwei Restaurants und Bars. Für exotischen Genuss das Orient Restaurant, internationale Küche à la Carte gibt es im Kokerboom Restaurant. Für leichtere Speisen, Café-Genuss und Cocktails bieten die zwei Bars ausreichend Auswahl. Auch für Ihre Unterhaltung ist gesorgt, denn ein international geführtes Entertainment-Center mit Bars und Kasino ist dem Hotel angeschlossen. Für Sportbegeisterte stehen ein 18-Loch-Golfplatz, ein Swimming-Pool, ein voll ausgestattetes Fitness Centre und ein Tennisplatz zur Verfügung. Auf Wunsch bringt Sie ein Hotelbus kostenlos in das Stadtzentrum.

Kapstadt | 3 Nächte
Radisson RED Cape Town
4 "Studio Suite"

Das Radisson RED Hotel V&A Waterfront Cape Town ist ein einzigartiges Lifestyle-Erlebnis im Viertel Silo-Viertel und das erste seiner Art, das sich auf Kunst, Mode und Musik konzentriert, um Menschen miteinander zu verbinden. Das Hotel bietet eine Sonnenterrasse auf dem Dach und Blick auf das Meer.

Die modernen Zimmer sind mit Wandkunst geschmückt und mit einem 55-Zoll-Smart-LED-TV, einer anpassbaren Beleuchtung und einem Kühlschrank im Zimmer ausgestattet. Die kunstvoll gefliesten Badezimmer verfügen über eine ebenerdige Regendusche, einen Haartrockner und kostenlose Pflegeprodukte.

Genießen Sie Ihr Frühstück oder eine Mahlzeit mit frischen, sorgfältig zusammengestellten Gerichten und einer Auswahl von Craft-Bieren und Cocktails. Das RED Roof ist mehr als nur eine Hotelbar. Vom Pool aus genießen Sie den Sonnenuntergang über dem Tafelberg.

Gemeinschaftsbereiche laden zu temporären Kunstausstellungen und Live-Musik ein. Teilen Sie Musik und Fotos mit anderen Gästen und lassen Sie sich Tipps von einem virtuellen Concierge über die "RED App" geben. Highspeed-WLAN ist in allen Bereichen der Unterkunft kostenfrei verfügbar.

Individualreise

Diese Reise ist auch individuell zu Ihrem Wunschtermin buchbar und kann beliebig angepasst werden. Sie werden hierbei von Deutsch sprechenden Reiseleitern betreut.
Pro Person im Doppel
mit 2 Personen ab 5.990 €
mit 4 Personen ab 4.290 €

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass wir den April-, September- und Novembertermin mit der South African Airways (via Johannesburg) durchführen werden.

Stornobedinungen

Tage vor ReisebeginnStornogebühr
ab Buchung 30% vom Reisepreis
ab 30 und bis 25 50% vom Reisepreis
ab 24 und bis 18 60% vom Reisepreis
ab 17 und bis 11 70% vom Reisepreis
ab 10 und bis 4 80% vom Reisepreis
ab 3 und bei Nichtantritt 90% vom Reisepreis
Reisedesigner
Frau Romy Encke - Produktmanagerin Afrika & Amerika
Frau Romy Encke
Produktmanagerin Afrika & Amerika
romy.encke@windrose.de
+0049 30 20 17 21 65
Kontakt & Öffnungszeiten
Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Unser Expertenteam ist gerne für Sie da.

+49 - 30 - 201721 - 0Kontaktformular
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag9.00 - 18.00 Uhr
Samstag (nur telefonisch)10.00 - 14.00 Uhr
Nach oben