Rund um Island

Neue Yacht von kleiner Größe: Expeditionskreuzfahrt mit der Le Laperouse

Fesselnde Landschaften mit Gletschern, Vulkanen, Lavafeldern und Geysiren. Entdecken Sie Island an Bord der Le Laperouse (2019 an Bord der Le Champlain) – das erste Schiff einer neuen Bauserie, das Sie während dieser stilvollen Kreuzfahrt in extreme Regionen bringt. Erreichen Sie den Polarkreis und die kleine, schwer zugängliche Insel Grimsey, wo Sie die Chance haben, Wale zu sichten – an der Reling oder mit Kino-Feeling in der "Blue Eye"-Lounge. An Land beobachten Sie auf Felsklippen Millionen von Seevögeln, wie Papageitaucher, Basstölpel und Lummen. Auf den Spuren der Wikinger lernen Sie die Kulturschätze und Naturschönheiten von Seydisfjördur, Heimaey, der einzigen bewohnten Insel der Westmännerinseln, und auch die Hauptstadt Reykjavík kennen.

Reiseverlauf

Die Ich-Momente

  • Der neue PONANT EXPLORER – Luxuriöse Expeditionskreuzfahrt auf der Le Laperouse (2019 auf der Le Champlain)
  • Weltneuheit - Dem Ozean näher als je zuvor in der multisensorischen Unterwasser-Lounge "Blue Eye"
  • Einmal im Leben - von Reykjavík bis zum Polarkreis
  • Die Erdkräfte spüren - das Land der Vulkane und Geysire
  • Gänsehaut beim Erkunden mystischer Orte - Westisland, Isafjördur und die Insel Grimsey

Reisekarte

Reiseverlaufskarte | Rund um Island

Reiseverlauf
alle Tage + / –

1. Tag FLUG NACH KEFLAVÍK | Um die Mittagszeit startet Ihr Flug nach Keflavík (Flugdauer ca. 3,5 Std.). Transfer zum Hafen von Reykjavík, der an einer großen Bucht im Westen des Landes liegt und Einschiffung auf die brandneue Yacht Le Champlain: Sie verkörpert das für PONANT typische, einzigartige Ambiente mit der feinen Mischung aus Eleganz, Intimität und Komfort. Mit ihrer modernen, umweltfreundlichen Technik, den Kabinen im exzellenten Design sowie den großen Suiten mit Fensterfronten und zum Meer hin weit geöffneten Lounges, bietet Ihnen diese neue Yacht von kleiner Größe mit nur 92 Kabinen und Suiten ein einmaliges Kreuzfahrterlebnis. Nach dem Bezug der Kabinen und der Sicherheitsübung lichtet die Le Champlain die Anker - kommen Sie an Deck und genießen Sie die Ausfahrt aus dem Hafen der isländischen Hauptstadt. Ihr Abenteuer "Rund um Island" beginnt! Vor Ihnen liegt eine Reise voller Highlights - an Bord wie auch an Land. (A)

2. Tag ISAFJÖRDUR - HÖFN - KREUZEN AM POLARKREIS | In Isafjördur - im Nordosten der zerklüfteten Insel - stehen die ältesten Häuser des gesamten Inselreichs. In alten Dokumenten wird ein Helgi Hrólfsson als erster Siedler genannt, der um 920 an diesen Ort kam und sich hier niederließ. Außerdem hat man ein kleines maritimes Museum eingerichtet. Der kleine Ort Höfn liegt am Fuße des Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas, in atemberaubender Landschaft. Der Vatnajökull, der "Wassergletscher", bedeckt etwa 8 % der Fläche Islands und sein Eisvolumen wird auf gigantische 3.000 km³ geschätzt. Ein cooles Erlebnis. Zurück an Bord nehmen Sie Ihren Beobachtungsposten an der Reling ein und halten Ausschau nach Walen. Immer wieder begleiten Basstölpel, Dreizehenmöwen und Trottellummen das Schiff, grüßen Sie vielleicht mit ihren Rufen, während die Le Champlain am Polarkreis kreuzt. (F/M/A)

3. Tag GRIMSEY | Als verborgenes Fleckchen Erde im Nordpolarmeer befindet sich Grímsey nördlich des Polarkreises etwa 40 km entfernt von der Nordküste Islands. Die Insel ist das nördlichste bewohnte Gebiet des Landes, daher lässt sich die Mitternachtssonne hier am besten beobachten. Die kontrastreiche Landschaft ist sehr beeindruckend. Von der Westküste aus, mit der einzigen Gemeinde der Insel Grímseyjarhreppur, sehen Sie, wenn Sie sich Richtung Süden bewegen, die mit Löffelkraut bewachsenen grünen Hügel. Hier graben Papageitaucher ihre Nisthöhlen am Rand der Klippen. Der Rest der Küste besteht aus Basaltklippen, an denen tausende von Meeresvögeln brüten, ein unglaublicher Anblick - nicht nur für Ornithologen! Neben Tordalken leben hier auch Gryllteisten, Lummen und auch Krabbentaucher wurden hier bereits gesichtet. (F/M/A)

4. Tag AKUREYRI | "Da bläst er!" Auf dem Weg von Grimsey nach Akureyri passieren Sie einen Meeresabschnitt, der durch seine planktonreichen Wasserströmungen als weltweit bester Ort für Walbeobachtungen gilt. Mit etwas Glück kreuzen die Meeressäuger vielleicht Ihren Weg. Die reizende Stadt Akureyri liegt ganz nah am Polarkreis im Innern des 90 km langen Fjords Eyjafjördur. Hier eröffnet sich Ihnen eine ergreifende Palette von Farben: das azurblaue Wasser des Hafens, die goldbraunen Ebereschen und die Gebäude in leuchtenden Farben im historischen Zentrum. Entlang der Pflasterstraßen reihen sich unzählige Terrassen mit Holzmöbeln, wo Beignets mit einer unwiderstehlichen Creme und dazu eine Tasse Kaffee zum Verweilen einladen. Wie wäre es mit einem Ausflug zu einem der bekanntesten Wasserfälle Islands, dem Godafoss? Er ist zwar nur 12 Meter hoch, doch seine auf breiter Front herunterdonnernden Wassermassen beeindrucken alle Sinne. Weitere, verlockende Ausflugsziele sind das Laufás Folk Museum, ein Freilichtmuseum, das isländische Geschichte erlebbar macht und zeigt wie karg das Leben der Nordmänner und ihrer Familien war. Der See Mývatn und seine Umgebung wirken wie ein verwunschenes Märchenreich, in dem Ihnen die vielen mystischen Wesen aus dem reichen Legendenschatz Islands jederzeit begegnen könnten. (F/M/A)

5. Tag SEYDISFJÖRDUR | Kommen Sie an Deck, wenn die Le Champlain den herrlichen, tief eingeschnittenen Fjord nach Seydisfjördur majestätisch entlangleitet und den idyllischen Ort mit seinen bunten historischen Häusern ansteuert. Hier reihen sich die Naturschönheiten aneinander: Der Ort ist von hohen, auch im Sommer oft schneebedeckten Bergen aus Basalt umgeben, und von der Hochebene Fjardarheidi strömt der Fluss Fjardar über unzählige kleine und größere wunderschöne Wasserfälle nach Seydisfjördur herunter. Alles wirkt wie in einem Bilderbuch aus dem Land der Elfen. Ein märchenhafter Anblick! Seydisfjördur wurde im Jahre 1848 als Handelszentrum gegründet. Seinen späteren Reichtum verdankt der Ort dem Heringsboom, denn durch die Lage am Ende des 17 km langen schützenden Fjordes hatte Seydisfjördur einen Vorteil gegenüber anderen isländischen Häfen. Von hier aus lohnt sich ein Ausflug zum Vatnajökull-Gletscher, dem größten Islands, und seinen spektakulären Panoramen aus Eis und Schnee. (F/M/A)

6. Tag HEIMAEY | Heimaey ist die größte der Westmännerinseln und die einzige bewohnte des Archipels. Die Menschen hier leben vor allem vom Fischfang - und das recht gut: Der Ort gehört zu den reichsten Städten Islands. Da es hier bereits mehrere Vulkanausbrüche gab, nennt man den Ort auch "Pompeji des Nordens". Von den steil aufragenden Vulkanen Eldfell und Helgafell bis zu den grünen Wiesen des Vulkans Herjólfsdalur enthüllt die Insel Ihnen eine kontrastreiche Natur. Oberhalb von grauen Sandstränden und vom Nordpolarmeer geformten Klippen liegen auf dem Gipfel der Berge die goldbraunen Heiden. Anmutig fliegen Eissturmvögel und Lummen über die vom Wind gepeitschten Hochebenen. Eine Natur-Tour rund um Heimaey lohnt sich in jedem Fall. Sie erleben prächtigste Klippen, den Lebensraum für viele verschiedene Seevögel wie Papageitaucher und Dreizehenmöwe. Außerdem haben Sie auch hier beste Chancen, Wale zu beobachten. (F/M/A)

7. Tag REYKJAVÍK | Reykjavík ist die nördlichste Hauptstadt der Welt, außerdem trendy und angesagt. Hier entdecken Sie einerseits einen bezaubernden, malerischen Ort mit erstklassigen Restaurants und viel Idylle und andererseits interessante zeitgenössische Museen sowie das Konzert- und Konferenzzentrum Harpa mit seiner sehr modernen Architektur, die an einen Eisberg erinnert. Außerdem bieten sich Ihnen zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Bei dem Ausflug "Golden Circle" entdecken Sie beispielsweise den Wasserfall Gullfoss, Geysire und den Nationalpark Thingvellir. Oder interessieren Sie sich doch mehr für die unbändig heiße Kraft, die unter der Erde steckt? Dann gehen Sie auf eine geothermale Tour. Besuchen Sie den faszinierenden Kleifarvatn See auf der Reykjanes-Halbinsel, die mancherorts an eine Mondlandschaft erinnert und Heimat des Vulkansystems Krysuvík ist. Hier ist das Innere der Erde mit allen Sinnen spürbar. Eine Expedition zu den Urkräften unseres Heimatplaneten. (F/M/A)

8. Tag REYKJAVÍK - RÜCKREISE | Ausschiffung am Morgen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland (Flugdauer ca. 3,5 Std.). (F)

Hinweise

Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

Klima und Reisezeit
Der Golfstrom sorgt für kühle Sommer und milde Winter. Von Juni bis August ist das Wetter am stabilsten und wärmsten. Durch die Lage dicht unter dem Polarkreis wird es im Sommer kaum dunkel, die Mittsommernächte sind kurz, die Tage lang.

Leistungen und Unterkünfte

Leistungen

  • Flüge in der Economy Class mit Lufthansa, Icelandair oder Wow Air
  • Transfers in landestypischen Fahrzeugen
  • Island-Kreuzfahrt von und nach Reykjavík
  • 7 Übernachtungen auf der Yacht
  • Frühstück (F), 6 Mittagessen (M), 7 Abendessen (A)
  • Getränke an Bord der Le Champlain (außer Premiummarken)
  • Qualifizierte WINDROSE-Reiseleitung (ab einer Teilnehmerzahl von 15 Personen)
  • zusätzliche Lektoren an Bord
  • Hochwertige Reiseliteratur

Reiseleitung

Unterkunfts- übersicht

Kreuzfahrt 7 Le Laperouse Schiff

Unterkünfte

Kreuzfahrt
Prestige Balkonkabine, Deck 4
7 Nächte
Le Laperouse | Schiff
Kreuzfahrt | "Le Laperouse" (Schiff)
Hochseekreuzfahrten | LE LAPEROUSE © Compagnie Du Ponant

Hinweise

HINWEISE
Änderungen der Reiseroute bleiben vorbehalten.

NICHT IM REISEPREIS ENTHALTEN
Landausflüge während der Kreuzfahrt (das Programm der WINDROSE-Landausflüge erhalten Sie ca. 4 Monate vor Reisebeginn), Trinkgelder (empfohlen ca. 12 € pro Person/Tag) und persönliche Ausgaben

GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG
Bei weniger als 15 Teilnehmern erfolgt die Durchführung mit Englisch und Französisch sprechender Bordreiseleitung.

Termine und Preise

Termine und Preise

Preise pro Person
  • Termine
  • EZ-Z
  • DPLZ
  • Einzel
  • Doppel
  • Kabine
  • 19.06.18 - 26.06.18
  • Prestige Balkonkabine, Deck 4
  • 5.990 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Balkonkabine, Deck 5
  • 6.270 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
Reise mit Herr Dr. Thomas Kauffels
Schiff "Le Laperouse" entdecken: Decksplan


Teilnehmerzahl: mindestens 15


Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen natürlich unverzüglich zurück.

  • 08.08.19 - 15.08.19
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 4
  • 5.990 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 5
  • 6.290 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Prestige Kabine mit Balkon - Deck 6
  • 6.590 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
  • Deluxe Suite mit Balkon - Deck 6
  • 8.990 €
  • auf Anfrage
  • Kabine
Reise mit Herr Dr. Thomas Kauffels
Schiff "Le Champlain" entdecken: Decksplan


Teilnehmerzahl: mindestens 15


Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen natürlich unverzüglich zurück.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste

Hinweise

Abweichende Stornobedingungen
Tage vor Reisebeginn Stornogebühr
ab Buchung bis 310 10% vom Reisepreis
ab 309 bis 220 25% vom Reisepreis
ab 219 bis 130 50% vom Reisepreis
ab 129 bis 31 75% vom Reisepreis
ab 30 bis 1 90% vom Reisepreis
am Abreisetag und bei Nichtantritt 95% vom Reisepreis

Zu- und Abschläge

Flüge mit Lufthansa

Flüge ab/bis Frankfurt
inkl.
Rail&Fly (2. Klasse) von/nach DB-Bahnhof
+ 60 €
Rail&Fly (1. Klasse) von/nach DB-Bahnhof
+ 120 €
Anschlussflüge von/nach Deutschland
+ 100 €
Anschlussflüge von/nach Österreich
+ 150 €
Anschlussflüge von/nach der Schweiz
+ 200 €
Business Class
ab 570 €
Mitarbeiter | Martina Feldmann-Rohde

Meine Ansprechpartnerin für diese Reise

Frau Martina Feldmann-Rohde
Area Managerin Kreuzfahrten
Telefon: 49 30 20 17 21 51
"Kennen Sie Hákarl? Diese oder andere typisch isländische Spezialitäten können Sie sich bei einem Landgang schmecken lassen. Bei dieser "Leckerei" handelt es sich um fermentiertes Fleisch des Grönlandhais, auch "Gammelhai" genannt."