Gruppenreise

Europa | Russland

Sibirien - Winterzauber am Baikalsee

Natur, burjatische Kultur und Zugfahrt auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn

11 Tage | Doppelzimmer | p.P.
ab 3.390 €
Finest Moments
  • Teilstrecke der Transsibirischen Eisenbahn Klassiker nicht nur für Zugfans
  • Nur im Winter Mit dem Luftkissenboot oder Auto über den gefrorenen Baikalsee
  • Hundeschlittenfahrt durch den Pribaikalski-Nationalpark
  • Begegnungen mit Altgläubigen Herzlichkeit spüren und Tradition erfahren

Die Atemwolken gefrieren knisternd – die Einheimischen nennen dies "Sibirisches Sternenflüstern“. Dicke Pelzmützen und Pelzmäntel wärmen von außen, das sibirische "Baikal-Wässerchen“ wärmt von innen und am Abend vertreibt die wohltuende Hitze der Banja auch die letzte Kälte aus den Gliedern. Bei "sibirisch warmen Temperaturen“ um den Gefrierpunkt kann man im Februar ein unvergleichliches Wintermärchen am Baikalsee erleben, mit Autos oder Schneemobilen über den zugefrorenen See fahren oder – etwas gemütlicher und traditioneller - mit Hundeschlitten durch die tief verschneite Winterlandschaft gleiten. Nie glitzern die goldenen Kuppeln der Kirchen so intensiv wie im strahlend blauen Winterhimmel.

Leistungen
  • Flüge in der Economy Class mit Aeroflot*
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise in landestypischen Fahrzeugen
  • Zugfahrt mit der Bahn auf der Trasse der Transsibirischen Eisenbahn, Schifffahrt auf dem Baikalsee
  • 8 übernachtungen in den bestmöglichen Hotels
  • 1 übernachtung im Zug 2. Klasse / 4-Bettabteil zur 2-er Belegung
  • Early Check-in am Ankunftstag und im Hotel Mergen Bator in Ulan-Ude
  • Frühstück (F), 2 Picknick (P), 4 Mittagessen (M), 5 Abendessen (A)
  • Durchgehende, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Führungen und Eintrittsgebühren
  • Hochwertige Reiseliteratur
Reiseleiter
Frau Zoya Geriatovich - Reiseleiterin
Frau Zoya Geriatovich
Reiseleiterin
Weitere Infos
Impressionen
Karte
Reiseverlauf
  • 1.
    Tag

    FLUG NACH IRKUTSK Flug von Düsseldorf mit Aeroflot über Moskau nach Irkutsk (Flugdauer ca. 10,5 Std.).

  • 2.
    Tag

    IRKUTSK Ankunft am frühen Morgen in Irkutsk, Ihr Hotelzimmer steht Ihnen sofort zur Verfügung. Bevor Sie auf Stadterkundung gehen, stärken Sie sich mit einem Frühstück. Irkutsk mit seinen über 100 sehenswerten Bauwerken könnte man als Museumsstadt bezeichnen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts sorgte eine Gruppe junger, adliger Revolutionäre dafür, dass Irkutsk zum geistig-kulturellen Zentrum Sibiriens aufstieg. Das Haus des Fürsten Trubezkoj wurde in ein Dekabristenmuseum umgewandelt, hier erleben Sie bei einem Glas Krimsekt ein Privatkonzert - nur für Sie! Sehenswert sind auch das "Weiße Haus", die alte Markthalle und das Stadtviertel Irkutskaja Sloboda, das erst kürzlich renoviert wurde und mit vielen baulichen Schmuckstücken begeistert. (F/A)

  • 3.
    Tag

    IRKUTSK - ULAN-UDE Ein Eisenbahnklassiker steht auf dem Programm: Am Bahnhof von Irkutsk erwartet Sie die russische Eisenbahn für Ihre Tagesfahrt auf der Trasse der Transsibirischen Eisenbahn am südlichen Ufer des malerischen Baikalsees nach Ulan-Ude. Bewundern Sie die Ausblicke auf den zugefrorenen See und die schneebedeckten Berge, bevor Sie am späten Nachmittag Ulan-Ude erreichen. (F/A)

  • 4.
    Tag

    ULAN-UDE - NACHTZUG Genießen Sie Ihr Frühstück, bevor Sie zu einer kurzen Stadtrundfahrt starten. Ulan-Ude zeichnet sich durch viele Sehenswürdigkeiten aus. So weist die Stadt noch eine große Anzahl von schönen sibirischen Holzhäusern auf. Der Sovetskaja Platz, zentraler Platz und administratives Zentrum, wird durch einen bombastischen fünf Meter hohen Lenin-Kopf geprägt. Beeindruckend ist auch die Burjatische Nationaloper mit 800 Plätzen. Anschließend geht es in das Kloster Ivolginsk. Es ist das Zentrum des Buddhismus in Russland und wurde 1949 gebaut. Danach Besuch in einem Dorf der so genannten "Altgläubigen", die in der Abgeschiedenheit Sibiriens ihren alten Glauben pflegen. Zum Mittagessen empfängt Sie eine Familie - hier erleben Sie echte russische Gastfreundschaft! Rückfahrt nach Ulan-Ude und Abendessen mit burjatischer Folklore. Nach dem Abendessen besteigen Sie den Nachtzug und fahren zurück nach Irkutsk - je 2 Personen teilen sich ein 4er-Abteil. (F/M/A)

  • 5.
    Tag

    IRKUTSK - LISTWJANKA Ankunft am frühen Morgen. Los geht es Richtung Baikalsee. Die Fahrt zum Dörfchen Listwjanka am Seeufer unterbrechen Sie am Freilichtmuseum für Holzarchitektur in Talzy: Ob burjatische Jurten, Bauernhaus oder Holzkirche - hier dokumentieren zahlreiche historische Baudenkmäler die Architektur Ostsibiriens der vergangenen Jahrhunderte. Weiterfahrt nach Listwjanka, dem Tor zum Baikalsee. Nach einem Spaziergang durch das Dorf, steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung oder Sie nehmen alternativ an einer Schneemobilfahrt teil (optional, 2 Personen pro Schneemobil). Gemeinsames Abendessen im Hotel. (F/A)

  • 6.
    Tag

    LISTWJANKA & BOLSHIE KOTY Es geht aufs Eis! Bevor es losgeht, lernen Sie bei einem Spaziergang Listwjanka kennen. Beim Besuch des Baikal-Museums beschäftigen Sie sich mit dem sensiblen Ökosystem des Baikalsees. Eine besondere Attraktion ist ein Mini-U-Boot, mit dem eine Tauchfahrt simuliert wird. Außerdem werden im Arboretum rund 400 Pflanzenarten der Umgebung präsentiert. Auf dem zugefrorenen Baikalsee unternehmen Sie mit Autos einen Ausflug auf dem Eis (falls das Eis nicht dick genug ist: Fahrt mit dem Luftkissenboot) in das 16 Kilometer entfernte Dorf Bolshie Koty. Nur vom Wasser aus ist das Örtchen Bolshie Koty zu erreichen. In dem kleinen Örtchen kommen Sie heute der sibirischen Bevölkerung ganz nah. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Es gibt keine Straßen, kaum Autos, keine Hektik und keinen Stress. Die rund 50 Einwohner von Bolshie Koty beschäftigen sich mit Fischfang und arbeiten für eine wissenschaftliche Station der Universität Irkutsk. Beim familiären Mittagessen bekommen Sie einen Einblick in das einfache Leben der Dorfbewohner. Probieren Sie auch Samogon, den selbst gebrannten Schnaps! Auf dem Rückweg nach Listwjanka wird Ihnen unterwegs heißer Tee mit sibirischen Kräutern am Lagerfeuer im Schnee zubereitet und die Fischer zeigen Ihnen, wie man im zugefrorenen See auch im Winter Fische fangen kann. (F/M/A)

  • 7.
    Tag

    LISTWJANKA Am Vormittag unternehmen Sie eine Fahrt mit dem Hundeschlitten durch die Winterlandschaft des Pribaikalski-Nationalpark. Und das sibirische Wintermärchen geht weiter: Suppe, Schaschlik und Wodka passen perfekt zum Picknick auf dem Eis des Baikalsees. Anschließend fährt das Luftkissenboot entlang der alten Trasse der Transsib, die man vom See aus besonders gut sieht. An einem der Tunnel und an den besonders schönen Stellen mit Blick über die vereiste Weite des Baikalsees legt Ihr Luftkissenboot eine Pause ein. Am Abend werden Sie in einer Familienpension in die Geheimnisse der russischen Küche eingeweiht. (F/P/A)

  • 8.
    Tag

    LISTWJANKA - OLCHON Am Morgen geht es mit dem Bus nach Irkutsk und von dort mit Minivans vom Festland über das Eis zur Insel Olchon, die wegen Ihrer Schönheit auch als Herz oder Perle des Baikalsees bezeichnet wird. Nach Ankunft leibt noch etwas Zeit, um die Inselhauptstadt Khuzhir zu erkunden, Strom gibt es in der Stadt erst seit 2005 - eine echte Zeitreise! Berühmt ist der am nördlichen Ende von Khuzhir gelegene Schamanenfelsen: Mit zwei kalkmarmornen Spitzen erhebt er sich aus dem Wasser und ist ein Heiligtum des Schamanismus. (F/A)

  • 9.
    Tag

    OLCHON Heute dreht sich alles um das Eis! Sie unternehmen mit den kleinen russischen Minivans Fahrten rundum die Insel Olchon, legen mehrere Stopps ein, um die herrlichen Eisformationen hautnah zu erleben. Auf dem Weg nach Norden erblicken Sie Küstenabschnitte, die sich bis zum nördlichen Kap Choboi hinziehen. Ihr Mittagessen nehmen Sie als Picknick während des Ausflugs ein. Zurück im Hotel steht Ihnen der restliche Nachmittag für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Abends kommen Sie für ein gemeinsames Abendessen noch einmal zusammen. (F/P/A)

  • 10.
    Tag

    OLCHON - IRKUTSK Nach dem Frühstück haben Sie die einmalige Gelegenheit bei einem Schamanenritual dabei zu sein, bevor es mit den Minivans zurück über das Eis nach Irkutsk geht. Am Nachmittag haben Sie noch einmal Zeit durch die Straßen von Irkutsk zu spazieren, oder bei einer Tasse Tee im Hotel zu entspannen. Beim Farewell-Dinner im Hotel lassen Sie gemeinsam das Erlebte Revue passieren. (F/A)

  • 11.
    Tag

    IRKUTSK - DEUTSCHLAND Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug mit Aeroflot über Moskau nach Düsseldorf (Flugdauer insg. ca. 11 Std.).

Hinweise
Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)

Klima und Reisezeit
Rund um den Baikalsee herrscht ein kontinentales, mildes Klima. Es gibt jährlich etwa 2.000 Sonnenstunden. Der Winter von November bis März ist trocken und kalt, der Sommer von Juni bis August ist relativ warm.
Unterkünfte
Irkutsk | 1 Nächte
Hotel Central
4 Standard Room
Ulan-Ude | 1 Nächte
Mergen Bator
4 Standard Room

Das 16 -stöckige Hotel bietet Ihnen eine fantastische Aussicht auf die Stadt. Jede Suite im Sagaan Morin Hotel ist klassisch eingerichtet. Innerhalb von 10 Gehminuten erreichen Sie den Komsomolskaja -Platz und die Ulan- Ude Philharmonie, während das Ethnographische Museum der Völker der Trans -Baikal 10 km vom Hotel entfernt ist.

Ulan-Ude bis Irkutsk | 1 Nächte
Nachtzug (2-Bett-Abteil)
Zug
Listwjanka | 3 Nächte
Krestovaya Padj
3 Standard Room

Das Krestovaya Padj ist nur 50 Meter vom Ufer des Baikalsees entfernt und besticht durch seine schöne Lage auf einem Hügel mit Blick auf den See. Neben holzvertäfelten Zimmern im Chaletstil bietet das Hotel eine Sonnenterrasse mit schöner Aussicht, eine Sauna sowie europäische und sibirische Küche.

Zimmer
Die Zimmer sind auf sieben verschiedene Unterkunftsgebäude verteilt und verfügen über eine moderne Einrichtung, die die rustikale Holzverkleidung ergänzt. Darüber hinaus sind die Zimmer mit Zentralheizung, eigenem Badezimmer, Fernseher, Minibar und Kaffee-/Tee-Zubehör ausgestattet.

Restaurant & Bar
Das gemütliche Restaurant 1 bietet europäische Küche sowie sibirische Gerichte aus der Baikalregion. Im The Coffee House gibt es Kaffee und Gebäck nach traditionellen Rezepten. Im The Grill-Bar mit Terrasse kreiert Chefkoch Alexander Shtrakhov exklusive Gerichte.

Insel Olchon | 2 Nächte
Baikal View Hotel
3 First Category Room

Das Baikal View Hotel begrüßt seine Gäste auf der malerischen Insel Olchon, nur 700 m vom Ufer des Baikalsees entfernt. Die rustikal-gemütlichen Zimmer ab 19 m² Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und weiten Ausblick auf den See. Auch im Restaurant erbietet sich ein fantastischer Panoramablick. Regionale und europäische Gerichte werden hier serviert, ebenso das Frühstücksbuffet. Allen Gästen stehen Fahrräder und ein Außenpool zur Verfügung. Auch WLAN ist in dieser Abgeschiedenheit kostenfrei vorhanden.

Irkutsk | 1 Nächte
Hotel Central
4 Standard Room
Hinweis

HINWEISE
*Airline: Die russische Fluggesellschaft Aeroflot, die auch international als zuverlässig gilt, setzt auf ihren Flügen von Deutschland nach Moskau und weiter nach Irkutsk moderne Flugzeuge westlicher Bauart ein (wie Airbus A320 und A319). Aeroflot ist seit 2006 ein Mitglied der SkyTeam Allianz und ist im internationalen IOSA-Sicherheitsprogramm zertifiziert.
Insel Olchon: Für den Aufenthalt auf der Insel Olchon empfehlen wir nur ein "kleines" Handgepäcksstück mitzunehmen. Das "große" Gepäck wird nach Irkutsk transportiert.
Reiseverlauf: Für den Wintertermin wird der Reiseverlauf angepasst: Sie erleben u.a. eine Fahrt im Schneemobil über den zugefrorenen Baikalsee und Eisangeln. Details finden Sie unter www.windrose.de

Termine & Preise

Bitte wählen Sie eine Zimmerbelegung und klicken anschließend auf den Button "Reise prüfen".
Verfügbare Termine
  • 21.02.2020 - 02.03.2020
    RL: Reise mit Frau Zoya Geriatovich
    Status - bebucht : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 10 , maximal 16 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.
  • 19.02.2021 - 01.03.2021
    RL: Reise mit Frau Zoya Geriatovich
    Status - pending : Noch Plätze frei. Sofort buchbar! Teilnehmerzahl: mindestens 10 , maximal 16 Personen Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl kann WINDROSE bis zum 30. Tag vor dem vereinbarten Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten; alternativ besteht die Möglichkeit, die Reise in einer Kleingruppe durchzuführen. Wird die Reise nicht durchgeführt, erhalten Sie auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

Zu- und Abschläge

Flüge mit Aeroflot
Verlängerung
Moskau Preis pro Person im Doppel ab 1.650 €
Vorprogramm / Verlängerung

Legen Sie doch auf dem Rückweg noch einen Stopp in der Hauptstadt Moskau ein. Im "dritten Rom" können Sie eine von über 600 Kirchen besuchen, über den Roten Platz schlendern und bei jedem Schritt den Kontrast zwischen historischem Flair und modernem Großstadtalltag spüren.

Reiseverlauf

1.TAG IRKUTSK-MOSKAU | Von Ihrem Hotel in Irkutsk erfolgt der Transfer zum Flughafen und Flug mit Aeroflot nach Moskau. Sie werden von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hotel gefahren - Check-in. Lernen Sie auf einer ersten Stadtrundfahrt durch Moskau die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen, unteranderen zu den Sperlingsbergen und den 7 Schwestern. Anschließend besichtigen Sie das Neujungfrauenkloster mit der Kathedrale und den Friedhöfen. Am Abend erfolgt der Transfer zurück zum Hotel. (F)

2.TAG MOSKAU | Stärken Sie sich bei einem ausgiebigen Frühstück im Hotel. In der Lobby werden Sie von Ihrem Stadtführer abgeholt und fahren gemeinsam mit der Metro zum Roten Platz, inkl. Besichtigung der wichtigsten Stationen. Am Roten Platz angekommen schauen Sie sich die Basilius- Kathedrale und GUM von außen an. Ihr Spaziergang über den Alexandergarten führt Sie zum Kreml. Der Kreml - Russlands Herrschersitz ist der historischste Teil der Stadt und war im Mittelalter als Burganlage gebaut. Davor breitet sich der Kathedralenplatz mit den drei imposanten Gotteshäusern und der Rüstkammer aus. Sie können optional die Rüstkammer, wo sich eine reiche Sammlung von über 4.000 wertvollen Objekten befindet, besuchen. (F)

3.TAG MOSKAU | Nach dem Frühstück starten Sie Ihren heutigen Ausflug zum Sergijew Possad, das frühere Sagorsk, liegt nordöstlich von Moskau. Das um 1340 gegründete Dreifaltigkeitskloster ist eine der berühmtesten und größten Klosteranlagen Russlands. Die Anlage beeindruckt noch heute mit ihren zahlreichen prachtvoll ausgestatteten Kirchen. Das Mittagessen nehmen Sie im "Refektorium", dem Speisesaal des Klosters ein. Gegen 14:00 Uhr treten Sie die Rückfahrt nach Moskau an, mit einem Zwischenstopp in einer Datscha. In Moskau angekommen, machen Sie einen Spaziergang durch den berühmten Gorki Park. Den krönenden Abschluss Ihrer Moskauverlängerung erleben Sie bei einer Bootsfahrt auf der Moskwa am Abend. Nach einer Mittagspause geht es weiter zur Besichtigung der Christi- Erlöser Kathedrale. (F/M)

4.TAG MOSKAU-DEUTSCHLAND | Am Vormittag erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug mit Aeroflot. (F)

Leistungen

    • Transfers
    • lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
    • Eintrittsgebühren
    • 3 Übernachtungen im Chekhoff Hotel Moscow Curio Collection by Hilton (4*, King Comfort City Side View)
    • Frühstück, 1 Mittagessen,

Moskau | 3 Nächte
Chekhoff Hotel Moscow Curio Collection by Hilton
4 "King Comfort City Side View Room"
Visa
Zusatzleistung

Individualreise

Selbstverständlich können Sie diese Reise auch als Individualreise buchen.
Pro Person im Doppel mit 2 Personen ab 3.990 €

Hinweise

Stornobedinungen

Tage vor ReisebeginnStornogebühr
ab Buchung 20% vom Reisepreis
ab 30 und bis 25 40% vom Reisepreis
ab 24 und bis 18 50% vom Reisepreis
ab 17 und bis 11 60% vom Reisepreis
ab 10 und bis 4 80% vom Reisepreis
ab 3 und bei Nichtantritt 90% vom Reisepreis
Reisedesigner
Frau Lisa Wandelt - Reisedesignerin
Frau Lisa Wandelt
Reisedesignerin
lisa.wandelt@windrose.de
+0049 30 20 17 21 74
Kontakt & Öffnungszeiten
Kontakt

Was können wir für Sie tun?
Unser Expertenteam ist gerne für Sie da.

+49 - 30 - 201721 - 0Kontaktformular
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag9.00 - 18.00 Uhr
Samstag (nur telefonisch)10.00 - 14.00 Uhr
Nach oben